Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

07.09.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Dienstag, 07.09.2021, 15:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund unterschiedlicher Meldesysteme und -zeitpunkte zu Abweichungen und Unterschieden zwischen den kommunalen Zahlen des Landkreises und den Angaben des RKI kommen kann. 

Aktuelle Zahl der Infektionen:

(Stand der Zahlen: Montag, 06.09.2021, 24:00 Uhr)

Anzahl der bestätigten Infektionen: 4.923 Personen
(+7 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 4.561 Personen
(+16 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 180 Personen
(keine Veränderung zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 182 Personen
(+7/-16 im Vergleich zur letzten Meldung)
   

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 291

278

8

5
SG Börde Lamstedt 101
97
3
1
Gem. Hagen i. Br. 262  
247
9
6
SG Hemmoor

281 

272
7
2
SG Land Hadeln 485 
447 (+2)
19 (-2)
19
Gem. Loxstedt
532 (+1)
489 (+1)
30 (+1/-1)
13
Gem. Schiffdorf
415

393 (+1)

8 (-1)
14
Stadt Cuxhaven 1.439 (+5)

1.308 (+7)

68 (+5/-7)
63
Stadt Geestland 860 (+1)
796 (+3)
14 (+1/-3) 
50
Gem. Wurster Nordseeküste 257
234 (+2)
16 (-2)
7
Wohnort wird noch ermittelt 0
0 0
0
Gesamt 4.923 (+7)
4.561 (+16)
182 (+7/-16)
180





Neuinfektionen pro 100.000 EW
im Landkreis Cuxhaven:
65,9
Inzidenz Niedersachsen
Aufnahme Krankenhaus:
4,0
Prozentuale Intensivbettenbelegung:
4,50 %

Durchgeführte Impfungen im Impfzentrum (Stand 06.09.2021):
Erstimpfungen:
66.383                                                
Zweitimpfungen:
61.135

Hinweis: Bei der Anzahl der Zweitimpfungen werden die Impfungen mit Johnson & Johnson sowie die Genesenen mit einer Impfung nicht abgebildet.

Durchgeführte Impfungen Arztpraxen (Stand 05.09.2021):

Erstimpfungen:

59.289                             
Zweitimpfungen:
56.917

Hinweis: Bei der Anzahl der Erstimpfungen werden die Impfungen mit Johnson & Johnson sowie die Genesenen mit einer Impfung nicht abgebildet.

Quote                    
Erstimpfungen: 63,46 %;
Zweitimpfungen: 59,61 %


Entwicklung der letzten sieben Tage

Quelle: www.rki.de/inzidenzen

Stand der Zahlen: Dienstag, 07.09.2021, 03:00 Uhr

Datum
Infektionsquote
01.09.2021
45,8
02.09.2021
48,3
03.09.2021
53,8
04.09.2021
47,8
05.09.2021
57,8
06.09.2021
65,4
07.09.2021
65,9
Einwohnende 198.038

Quote Neuinfektionen
pro 100.000 Einw. heute

65,9

Lagebewertung

Der Inzidenzwert im Landkreis Cuxhaven steigt weiterhin, wenn auch nicht so deutlich wie in den vergangenen Tagen. Dies schreibt Landrat Kai-Uwe Bielefeld vor allem dem Wochenende zu: „Nach unserer Erfahrung ist die Anzahl der Neuinfektionen durch weniger Tests und die eingeschränkten Dienste der Labore am Wochenende zu Wochenbeginn geringer, steigt dann aber zur Wochenmitte wieder an. Wir müssen die weitere Entwicklung abwarten, ich gehe derzeit aber davon aus, dass wir es weiterhin mit steigenden Zahlen zu tun haben werden. Das ist auch in den anderen Landkreisen die klare Tendenz.“

Weiterhin ist die Fall- und Kontaktermittlung mit großen Herausforderungen verbunden. Ein besonders schwieriger Bereich ist dabei der Umgang mit positiven Fällen in Kindergärten und Schulen. In dieser Hinsicht erwarten die Teams zeitnahe Hinweise von Seiten des Landes.

Einsatz von Verstärkerbussen ab der kommenden Woche

Ab der kommenden Woche werden zahlreiche Buslinien für die Schülerbeförderung erneut mit zusätzlichen Fahrzeugen bedient. Die Verstärkerbusse, die schon im vergangenen Schuljahr dazu beigetragen haben, dass die Schülerbeförderung mit möglichst großen Abständen möglich war, werden ab dem 15. September auf den besonders frequentierten Linien zum Einsatz kommen.

In den vergangenen Wochen sind die Infektionszahlen in kurzer Zeit sehr stark gestiegen. „In dieser Deutlichkeit haben wir das zu Beginn der Ferien nicht erwartet“, erläutert Bielefeld. „Die anfängliche Überlegung, dass gegebenenfalls erst mit dem Einsetzen der herbstlichen Witterung weitere Fahrzeuge eingesetzt werden müssen, hat sich damit leider nicht bestätigt.“

Um den Schutz der Kinder und Jugendlichen angesichts der so stark ansteigenden Zahlen zu gewährleisten, wurde deshalb noch vor Beginn des neuen Schuljahres erneut Kontakt zu den Busunternehmen aufgenommen. Bielefeld betont, dass eine kurzfristige Anpassung dennoch nicht umzusetzen war: „Die innerbetriebliche Organisation in den Unternehmen nimmt ein paar Tage in Anspruch. Das zusätzliche Angebot konnte daher leider nicht gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wieder aufleben“.

Eine Liste der Linien, die mit zusätzlichen Fahrzeugen bedient werden, finden Sie hier.

Bereits 24 positive Schnelltests in den ersten Schultagen

Schülerinnen und Schüler müssen sich in der ersten Unterrichtswoche des neuen Schuljahres täglich selbst auf das Coronavirus testen. In den ersten Tagen sind dabei bereits 24 Tests positiv ausgefallen. Zwei davon sind mit einem PCR-Test bestätigt worden, bei vier weiteren ist der PCR-Test negativ ausgefallen. Für die verbleibenden Fälle steht das Ergebnis des PCR-Tests noch aus.

„Auch wenn letztendlich nicht alle positiven Ergebnisse der Selbsttests auch bestätigt werden, zeigt sich, dass die regelmäßige Testung bei den Kindern Infektionsfälle aufdeckt“, ordnet Bielefeld dieses vorläufige Ergebnis ein. Er bittet die Familien, die regelmäßigen Tests weiterhin ernst zu nehmen.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven