Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

20.10.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Mittwoch, 20.10.2021, 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund unterschiedlicher Meldesysteme und -zeitpunkte zu Abweichungen und Unterschieden zwischen den kommunalen Zahlen des Landkreises und den Angaben des RKI kommen kann. 

Aktuelle Zahl der Infektionen:

(Stand der Zahlen: Dienstag, 19.10.2021, 24:00 Uhr)

Anzahl der bestätigten Infektionen: 5.561 Personen
(+16 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 5.253 Personen
(+9 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 180 Personen
(keine Veränderung zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 128 Personen
(+16/-9) im Vergleich zur letzten Meldung)
   
Person auf Intensivstation:
1 Person
(keine Veränderung zur letzten Meldung)
davon an der Beatmung:
0 Person
(-1 im Vergleich zur letzten Meldung

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 369 (-1)

361 

3 (-1)

5
SG Börde Lamstedt 106
105
0
1
Gem. Hagen i. Br. 283 
274 (+1)

3 (-1)

6
SG Hemmoor

300

298

2
SG Land Hadeln 526 (+3)
492
15 (+3)
19
Gem. Loxstedt
600 (+1)
577 (+1)
10 (+1/-1)
13
Gem. Schiffdorf
524 (+6)

480 

30 (+6)
14
Stadt Cuxhaven 1.530 (+1)

1.450 (+2)

17 (+1/-2)
63
Stadt Geestland 1.021 (+4)
924 (+3)
47 (+4/-3)
50
Gem. Wurster Nordseeküste 300 (+1)
292 (+2)
3 (-2)
7
Wohnort wird noch ermittelt
1 (+1)
0
1 (+1)
0
Gesamt 5.561 (+16)
5.253 (+9)
128 (+16/-9) 
180

Neuinfektionen pro 100.000 EW
im Landkreis Cuxhaven:
36,7
Inzidenz Niedersachsen
Neuaufnahme Krankenhaus:
2,3
Prozentuale Intensivbettenbelegung:
3,8 %

Die Allgemeinverfügung zur Feststellung zur Feststellung des Indikators „Neuinfizierte“ von mehr als 50 wurde aufgehoben.

Durchgeführte Impfungen im Impfzentrum/ mobile Teams (Stand 18.09.2021):
Erstimpfungen:
66.383                                                
Zweitimpfungen:
63.198
Drittimpfungen:
0

Hinweis: Bei der Anzahl der Zweitimpfungen werden die Impfungen mit Johnson & Johnson sowie die Genesenen mit einer Impfung nicht abgebildet. Das mobile Impfen beginnt in Kürze.

Durchgeführte Impfungen Arztpraxen (Stand 29.09.2021):

Erstimpfungen:

62.150                         
Zweitimpfungen:
60.026
Drittimpfungen:
895

Hinweis: Bei der Anzahl der Erstimpfungen werden die Impfungen mit Johnson & Johnson sowie die Genesenen mit einer Impfung nicht abgebildet.

Quote*                    
Erstimpfungen: 64,78 %;
Zweitimpfungen: 62,10 %


Entwicklung der letzten sieben Tage

Quelle: www.rki.de/inzidenzen

Stand der Zahlen: Mittwoch, 20.10.2021, 03:00 Uhr

Datum
Infektionsquote
14.10.2021
47,3
15.10.2021
42,2
16.10.2021
38,2
17.10.2021
39,2
18.10.2021
39,2
19.10.2021 36,7
20.10.2021
36,7
Einwohnende 198.826*

Quote Neuinfektionen
pro 100.000 Einw. heute

36,7

* Das Robert Koch-Institut legt für seine Auswertungen die Zahlen vom Landesamt für Statistik Niedersachsen zugrunde. Diese Zahl wurde nun an den Stand vom 31.12.2020 mit 198.826 Einwohnern angepasst. 

Anzahl der Testungen geht zurück

Die Anzahl der Antigen-Schnelltestungen auf das Corona-Virus hat sich in der vergangenen Woche im Vergleich zur Vorwoche um 42 % verringert und ist damit mit Beginn der Kostenpflicht deutlich zurückgegangen.

Seit Beginn der vergangenen Woche sind Antigen-Schnelltestungen in der Regel nicht mehr kostenfrei. Ausnahmen gelten zum Beispiel für Kinder und Jugendliche, Schwangere oder Personen für die eine Impfung nicht empfohlen wird (alle Informationen zu den Ausnahmen finden Sie in unserem Tagesbericht vom 08. Oktober 2021).

Während in der Woche davor insgesamt 7.384 Schnelltestungen in den Teststationen des Landkreises durchgeführt wurden, haben in der vergangenen Woche nur noch 4305 Personen einen solchen Test in Anspruch genommen. 66% dieser Testungen wurden in der Stadt Cuxhaven durchgeführt. Der mit 60% überwiegende Teil der getesteten Personen war aus einem der oben genannten Gründe von der Kostenpflicht befreit.

Insgesamt haben 10 Tests ein positives Ergebnis erbracht. Das entspricht einer Quote von 0,23%.


Der Landkreis Cuxhaven steht ständig in einem konstruktiven und engen Austausch mit den Betreibern der Teststationen. Es besteht das Bestreben, auch weiterhin Testmöglichkeiten vorzuhalten. Die Anzahl der Teststationen ist allerdings zurückgegangen. Welche Teststationen weiterhin und wann genau geöffnet sind, finden Sie auf der Homepage des Landkreises hier. Außerdem gibt finden Sie hier eine Auflistung der Ärzte und Teststationen, welche PCR-Testungen anbieten.

Diese Listen sind nicht abschließend. Über diese Listen hinaus ist es möglich, dass der jeweilige Haus- oder Facharzt einen Schnelltest oder auch PCR-Test anbietet. Sprechen Sie ihren Hausarzt gegebenenfalls auf diese Möglichkeit an.

3G-Regel: Landesverordnung sieht für Kinder und Jugendliche Ausnahmen vor – Hausrecht ist maßgeblich

Auch wenn seit heute die 3G-Regel für viele Bereiche des täglichen Lebens nicht mehr angewendet werden muss, gilt diese Zugangsbeschränkung für einige Bereiche weiterhin.

Für Kinder und Jugendliche macht die Landesverordnung hier jedoch eine Ausnahme. Bis zum 18. Geburtstag kann jungen Menschen auch ohne entsprechenden Nachweis Zutritt zu Bereichen gewährt werden, in denen 3G - oder alternativ 2G - Regelungen gelten. Betreiberinnen und Betreiber bzw. Veranstalterinnen und Veranstalter können dennoch in Ausübung ihres Hausrechtes für ihren Bereich einen entsprechenden Nachweis auch für Kinder und Jugendliche einfordern. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls vor Ort, welche Regelungen die Verantwortlichen vorsehen.

Welche Veränderungen sich ab heute durch die Aufhebung der Allgemeinverfügung ergeben, beschreibt unser Tagesbericht vom 18. Oktober 2021 - sie finden ihn hier.


Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven