Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

16.03.2020

Aufgrund fehlenden Bedarfs ab Mittwoch, 18.03.2020, keine Schülerbeförderung mehr im Kreisgebiet

Durch die Untersagung des Unterrichtsbetriebs in den niedersächsischen Schulen seit Montag, 16.03.2020, liegt die Anzahl der zu befördernden Schülerinnen und Schüler im Landkreis Cuxhaven bei fast null. Aus diesem Grunde werden die Linienbetreiber die Schülerbeförderung ab Mittwoch, 18.03.2020 nicht mehr bzw. nicht im bisherigen Umfang anbieten. Die Beförderungsunternehmen werden insgesamt dann nur noch nach einem reduzierten Fahrplan fahren – Informationen dazu gibt es auf den jeweiligen Internetseiten oder über die Servicetelefone der Linienbetreiber.

Für die Schülerinnen und Schüler der Förderschulen Schule am Wiesendamm, Seeparkschule und Schule am Meer gibt es individuelle Lösungen.

Sofern eine Beförderung zur Notbetreuung an den Schulen erforderlich ist, können die Erziehungsberechtigten diese in Eigenregie durchführen und für diese Fahrten eine Fahrtkostenerstattung im Rahmen der Schülerbeförderung beantragen. Antragsvordrucke sind auf der Homepage des Landkreises Cuxhaven im Formularbereich unter S für Schülerbeförderung erhältlich. Sollte es den Erziehungsberechtigten nicht möglich sein, ihre Kinder in Eigenregie zur Schule zu befördern, so nehmen diese bitte unter der Telefonnummer 04721 66-2424 Kontakt mit der Schülerbeförderung des Landkreises Cuxhaven auf, um eine individuelle Lösung zu finden.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven