Seiteninhalt

Testungen

Teststationen

Allgemeines

Bei der Bekämpfung der Corona Pandemie spielt die aktuelle Test-Strategie eine große Rolle. Zu dieser Strategie gehört, dass Bürgerinnen und Bürger wöchentlich einen Schnelltest auf das Corona-Virus in Anspruch nehmen können. Ein möglichst flächendeckendes und wohnortnahes Testangebot ist dafür unverzichtbar. Diverse Arztpraxen und Apotheken haben sich bereit erklärt, dabei zu unterstützen und diese Testungen durchzuführen. Die Angebote wurden auf einer interaktiven Karte zusammengefasst, die auf dieser Seite abrufbar ist. Die genauen Standorte und Ansprechpartner sind darin verzeichnet und lassen sich einzeln aufrufen. Die Liste der Anbieter wird in den kommenden Tagen weiter ergänzt.

Schnelltestungen in den Teststationen sind für alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei. Die Testanbieter stellen jeweils einen Nachweis zum Testergebnis aus, auf dem Name, Datum und Uhrzeit vermerkt sind. Der Schnelltest ist nach Probenentnahme 24 Stunden gültig.

Ein positives Schnelltestergebnis muss durch einen PCR-Test im Labor bestätigt werden. Sofern dieser nicht gleich vor Ort (z.B. in einer Arztpraxis) erfolgen kann, sollten die Betroffenen umgehend Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufnehmen und sich von ihrem Umfeld isolieren.

Allgemeine Informationen zu den Testungen finden Sie auch auf der entsprechenden Internetseite des Landes Niedersachsen oder in nebenstehendem Schaubild.

weitere Informationen

Informationen für Arztpraxen, Apotheken und weitere an der Einrichtung eines Testzentrums Interessierte

Um ein möglichst wohnortnahes und flächendeckendes Angebot mit PoC-Antigen-Schnelltestungen für alle Bürgerinnen und Bürger einzurichten, ist die Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten, Apotheken und anderen Anbietern von unschätzbarem Wert. Auf Grundlage der derzeit gültigen Testverordnung kann der Landkreis Cuxhaven diese Anbieter mit der Durchführung der Testungen beauftragen. Voraussetzung ist, dass sie zu folgenden Personengruppen oder Organisationen gehören:

  • Ärzte, Zahnärzte, ärztlich oder zahnärztlich geführte Einrichtungen
  • medizinische Labore
  • Apotheken,
  • Rettungs- und Hilfsorganisationen
  • weitere Anbieter, die eine ordnungsgemäße Durchführung, insbesondere nach einer Schulung nach § 12 Absatz 4 TestV, garantieren

Für die Beauftragung der Apotheken und Zahnärzte wurden Rahmenverträge zwischen dem Landesapothekenverband Niedersachsen e.V. bzw. der Zahnärztekammer Niedersachsen und dem Land Niedersachsen abgeschlossen. Die Abrechnung erfolgt mit der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), sofern die Apotheken bzw. Zahnarztpraxen eine entsprechende Beitrittserklärung abgegeben haben.

Erfreulicherweise nehmen bereits viele Apotheken, Arztpraxen und Hilfsorganisationen an der Durchführung der PoC-Antigen-Schnelltestungen beim Landkreis Cuxhaven teil. Aber das Angebot ist ausbaufähig. Die Kreisverwaltung wirbt daher um weitere, umfangreiche Beteiligung, damit den Bürger-/Innen in den kommenden Wochen ein möglichst großes Aufgebot an Teststationen zur Verfügung steht.

Sollten Sie Interesse an der Durchführung der PoC-Antigen-Schnelltestungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu den zuständigen Kontaktpersonen auf:

Herr Ottowitz
0162 2329523
b.ottowitz@landkreis-cuxhaven.de

Auch Rückfragen zur Durchführung der PoC-Antigen-Schnelltestungen und der Errichtung eines Testzentrums werden dort gerne beantwortet.

Die Kreisverwaltung bedankt sich bei allen Akteuren für die Bereitschaft zur Bekämpfung der Pandemie.