Seiteninhalt

Pressearchiv

27.08.2020

Die mobine brummt wieder!

Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger in Neuenwalde – nach einem langen Stopp aufgrund des Corona-Virus darf die mobine jetzt wieder fahren!

Das elektronisch betriebene Auto wurde aufgrund der Abstandsbestimmungen in den letzten Wochen und Monaten lediglich zum Essen ausfahren genutzt. Nun darf die mobine, unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (Waschen und Desinfizieren der Hände, Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, Hust- und Niesetikette etc. beachten), wieder von den Bürger ausgeliehen werden. Auf Nachfrage wird auch ein ehrenamtlicher Fahrdienst angeboten. Die mobine, welche durch Mittel der Stadt Geestland, des Landkreises Cuxhaven, des Bundes und der EU gefördert wird, bietet Platz für maximal 7 Personen. Interessierte können sich weitere Informationen zu dem innovativen Car-Sharing-Modell auf der Homepage des Verkehrsvereins Neuenwalde/Krempel

https://neuenwalde.jimdofree.com/mobine/


durchlesen. Als Ergänzung zum vorhandenen öffentlichen Personenverkehr gedacht, bietet die mobine in Zeiten von Corona eine echte Alternative. Neue Nutzerinnen und Nutzer sind herzlich eingeladen, die mobine kennenzulernen und bei einer Probefahrt auszuprobieren.

Autor/in: PresseInformationsDienst des Landkreises Cuxhaven