Seiteninhalt

Pressearchiv

06.10.2021

Tag der Zahngesundheit 2021 - Drei riesige Zahnpastatuben besuchen die Ritzebütteler Schule

Jährlich am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. Bundesweit klären Veranstaltungen an diesem Tag über die Mundgesundheit auf. Das kreative Team der Jugendzahnpflege des Landkreises hat diesen Anlass natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen. In diesem Jahr haben sie die Kinder der Ritzebütteler Schule mit einem besonderen Auftritt überrascht: Drei riesige Zahnpastatuben erklärten, wie wichtig das Zähneputzen ist.

Das Motto des Tages der Zahngesundheit in diesem Jahr lautete „Gesund beginnt im Mund – Zündstoff“, bezogen auf die Parodontitis, die in diesem Jahr im Fokus stand. Von dieser chronischen Entzündung des Zahnhalteapparats sind Millionen Deutsche betroffen und bemerken es zumeist nicht einmal, denn die Erkrankung beginnt schleichend. Bleibt sie aber unbehandelt, sind schwere Schäden bis zum Zahnausfall die Folge. Zudem gibt es viele mögliche Wechselwirkungen auf den ganzen Organismus.

Kinder und Jugendliche, die früh und altersgerecht an die richtige Mundhygiene herangeführt werden, haben gute Chancen, diese Erkrankung nicht zu entwickeln. Der Gruppenprophylaxe in Kindertagestätten und Schulen kommt daher eine große Bedeutung zu. Die Jugendzahnpflege des Landkreises übernimmt diese Aufgabe mit viel Engagement und Kreativität. Um bei den Kindern lange im Gedächtnis zu bleiben, hat sie für diesen Aktionstag auffällige Kostüme gewählt. Die 129 Schülerinnen, Schüler und Kinder aus dem Schulkindergarten der Ritzebütteler Schule staunten nicht schlecht, als sie drei riesige Zahnpastatuben auf dem Pausenhof vorfanden, die ihnen kindgerecht erklärten, wie wichtig es ist, sich dreimal täglich die Zähne zu putzen – und für jedes Kind Zahnpasta, Zahnbürste und Becher im Gepäck hatten, um gleich zu Hause zu üben.

Das Team der Jugendzahnpflege beschränkt sich dabei längst nicht auf den Tag der Zahngesundheit, um das notwendige Wissen zu vermitteln. Die Mitarbeitenden haben die Coronazeit aktiv genutzt, um digitale Angebote aufzubauen und auszugestalten. Auf der umgestalteten Internetseite der Jugendzahnpflege stehen kindgerechte Videos und Downloadmaterial für Pädagoginnen und Pädagogen zur Verfügung. Seit den Sommerferien besucht das Team auch die Kindergärten wieder – eine wichtige Aufgabe, die aufgrund der Pandemie sehr lange ausfallen musste.

Alle Informationen finden Sie auf der Seite der Jugendzahnpflege: https://www.landkreis-cuxhaven.de/Jugendzahnpflege
oder mit folgendem QR-Code:

Bild: morgens, mittags und abends die Zähne putzen – wie wichtig das ist zeigten Frau Paasch, Frau Bunck und Frau Zinn von der Jugendzahnpflege des Landkreises in eindrucksvollen Kostümen (Quelle: LK Cuxhaven)

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven