Seiteninhalt
19.05.2014

Europawahl 2014 - Etliche Briefe schon beim Kreiswahlleiter

Bei der Europawahl 2014 zeichnet sich erneut ein hoher Briefwahlanteil ab.

6 Tage vor der Wahl liegen bereits fast 6.000 Wahlbriefe und damit mehr als im vergleichbaren Zeitraum vor der Europawahl 2009 beim Kreiswahlleiter zur Auszählung bereit. Erfahrungsgemäß wird in der letzten Woche noch einmal eine stattliche Anzahl eingehen, so dass der Briefwahlanteil bei den abgegebenen Stimmen wieder die 10-Prozent-Marke erreichen dürfte.


Wer sich Briefwahlunterlagen hat aushändigen lassen, wird feststellen, dass die Stimmzettel wie bereits seit einigen Jahren wieder in der oberen rechten Ecke gelocht sind. Dies dient der Orientierung von blinden Wählerinnen und Wählern, die den Stimmzettel in eine Wahlschablone einlegen wollen.

 
Die Anzahl der wahlberechtigten Unionsbürgerinnen und -bürger ist überschaubar, aber recht bunt. Lediglich 177 entsprechende Eintragungen 20 unterschiedlicher Nationalitäten in die Wählerverzeichnisse sind vorgenommen worden. Die größte Zahl wahlberechtigter Unionsbürgerinnen und –bürger im Landkreis stellen dabei die Niederlande.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven