Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

14.07.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Mittwoch, 14.07.2021, 13:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund unterschiedlicher Meldesysteme und -zeitpunkte zu Abweichungen und Unterschieden zwischen den kommunalen Zahlen des Landkreises und den Angaben des RKI kommen kann. 

Aktuelle Zahl der Infektionen:

(Stand der Zahlen: Dienstag, 13.07.2021, 24:00 Uhr)

Anzahl der bestätigten Infektionen: 4.522 Personen
(+1 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 4.347 Personen
(-1 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 174 Personen
(+1 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 1 Personen
(+1 im Vergleich zur letzten Meldung)


Anzahl der stationär Behandelten: Derzeit werden in den Kliniken im Kreisgebiet keine Personen aufgrund der Erkrankung intensivmedizinisch behandelt.
   
Durchgeführte Impfungen Impfzentrum und mobile Team:
Erstimpfungen:
63.169
Zweitimpfungen:
45.568
Durchgeführte Impfungen Arztpraxen (Stand 14.07.2021)
Erstimpfungen:

53.882

Zweitimpfungen:
31.670
Quote:
Erstimpfungen: 59,11 %; Zweitimpfungen: 39 %


Quote der Neuinfektionen pro 100.000 Einw.

0,50

   

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 280

275


5
SG Börde Lamstedt 85
84
0
1
Gem. Hagen i. Br. 251
245
0
6
SG Hemmoor 232
230
0
2
SG Land Hadeln 453
434

19
Gem. Loxstedt
484
473 (-1)

11 (+1)
Gem. Schiffdorf
400

387

0
13
Stadt Cuxhaven 1.299 (+1)

1.236

1 (+1)
62
Stadt Geestland 809
761
0
48
Gem. Wurster Nordseeküste 229
222
0
7
Wohnort wird noch ermittelt 0
0 0
0
Gesamt 4.522 (+1)
4.347 (-1)
1 (+1)
174 (+1)


Entwicklung der letzten sieben Tage

Quelle: www.rki.de/inzidenzen

Stand der Zahlen: Mittwoch, 14.07.2021, 03:00 Uhr

Datum
Infektionsquote
08.07.2021
0,50
09.07.2021
0,00
10.07.2021
0,00
11.07.2021
0,00
12.07.2021
0,00
13.07.2021
0,00
14.07.2021
0,50
Einwohnende 198.344
Quote Neuinfektionen pro 100.000 Einw. 0,50

Beurteilung der Lage

Nachdem im Landkreis Cuxhaven für einige Tage keine Neuinfektionen gemeldet wurden, wurde dem Gesundheitsamt heute ein neuer Fall mitgeteilt. „Dieser Indexfall ist sehr gut abgrenzbar“, berichtet Landrat Kai-Uwe Bielefeld. „Eine unentdeckte Verbreitung des Virus in der Bevölkerung ist demnach derzeit nicht zu befürchten. Die Lage ist also weiterhin ruhig“, fährt er fort und macht darauf aufmerksam, dass sich die Tagesberichte in Anbetracht dieser ruhigen Lage vermehrt auf die reine Darstellung der Zahlen beschränken werden. „Diese Veränderung ist Ihnen in den vergangenen Tagen vielleicht schon aufgefallen. Wir werden natürlich die Bürgerinnen und Bürger an dieser Stelle auch weiterhin über alles Wichtige im Zusammenhang mit der Pandmie informieren.“

Zweitimpfung im Impfzentrum bitte nur mit vereinbartem Zweitimpfungstermin

Das Impfzentrum teilt mit, dass Personen die Ihre Erstimpfung bereits bei einem Haus- oder Facharzt erhalten haben, ihre zweite Impfung gegen das Corona-Virus nicht im Impfzentrum erhalten. Zudem wird darum gebeten, die im Zuge der Erstimpfung vergebenen Zweitimpfungstermine einzuhalten.

In der Vergangenheit meldeten sich immer wieder Personen zur Erstimpfung über das Onlineportal des Land Niedersachsen im Impfzentrum an, um dann vor Ort nicht wie vereinbart eine erste Impfung sondern ihre Zweitimpfung in Empfang zu nehmen. Zum einen betrifft das Impfwillige, die einen Erstimpfungstermin beim Hausarzt in Anspruch genommen haben, zum anderen auch Personen, die durch Stornierung ihres für einen später vorgesehenen Zweitimpfungstermins und Buchung einer Erstimpfung versuchen, die Zweitimpfung vorzuziehen.

Die Leiterin des Impfzentrums Regina Küver macht darauf aufmerksam, dass Zweitimpfungen im Impfzentrum nicht vorgesehen sind, wenn die Erstimpfung beim Arzt vorgenommen wurde. „Wenden Sie sich in dem Fall auch für die Zweitimpfung an Ihren Hausarzt“, bittet Sie und ergänzt: „Bitte nehmen Sie auch Ihren vorgesehenen Zweitimpfungstermin wahr. Es ist zwar technisch möglich, das Vergabesystem mit der erneuten Buchung eines Erstimpfungstermins zu umgehen“, so die Leiterin des Zentrums „aber Impfwilligen gegenüber, die noch keine Erstimpfung in Anspruch nehmen konnten, ist dieses Vorgehen nicht solidarisch.“ Jede auf einen Erstimpftermin gebuchte Zweitimpfung führe dazu, dass einer anderen Person im Impfzentrum keine Impfung mehr angeboten werden könne. „Wir können nur bis zum 6. August Erstimpfungstermine vergeben. Je mehr diese mit Zweitimpfungen belegt werden, desto weniger Zweitimpfungen werden wir durchführen können, bis das Impfzentrum am 30. September seine Tore schließt. Insgesamt haben wir dann weniger vollständige Impfungen vorgenommen, als eigentlich möglich gewesen wäre.“

Natürlich sollen die Erstimpftermine von denjenigen, die noch keine Impfung erhalten haben, auch möglichst rege in Anspruch genommen werden. „Wir haben für morgen und übermorgen weitere Erstimpfungstermine mit dem Vakzin von Biontec ins Vergabesystem eingestellt, die kurzfristig über die Hotline buchbar sind“, so Küver. „Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit in Anspruch und sorgen Sie so nicht nur für Ihren Schutz sondern auch für den Schutz derjeniger, die eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht in Anspruch nehmen können.“

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven