Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

23.07.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Freitag, 23.07.2021, 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund unterschiedlicher Meldesysteme und -zeitpunkte zu Abweichungen und Unterschieden zwischen den kommunalen Zahlen des Landkreises und den Angaben des RKI kommen kann. 

Aktuelle Zahl der Infektionen:

(Stand der Zahlen: Donnerstag, 22.07.2021, 24:00 Uhr)

Anzahl der bestätigten Infektionen: 4.537 Personen
(+0 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 4.345 Personen
(-0 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 176 Personen
(+0 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 16 Personen
(+0 im Vergleich zur letzten Meldung)


Anzahl der stationär Behandelten: Derzeit werden in den Kliniken im Kreisgebiet keine Personen aufgrund der Erkrankung intensivmedizinisch behandelt.
   
Durchgeführte Impfungen im Impfzentrum:
Erstimpfungen:
64.144
Zweitimpfungen:
48.905
Durchgeführte Impfungen Arztpraxen (21.07.2021)
Erstimpfungen:

55.173

Zweitimpfungen:
38.380
Quote:
Erstimpfungen: 60,25 %; Zweitimpfungen: 44,07 %


Quote der Neuinfektionen pro 100.000 Einw.

5,00

   

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 280

275


5
SG Börde Lamstedt 85
84
0
1
Gem. Hagen i. Br. 251
245
0
6
SG Hemmoor 232
230
0
2
SG Land Hadeln 454
434
1
19
Gem. Loxstedt
486
472

12
Gem. Schiffdorf
400

387

0
13
Stadt Cuxhaven 1.306

1.236


62
Stadt Geestland 813 
760
4
49
Gem. Wurster Nordseeküste 230
222
1
7
Wohnort wird noch ermittelt 0
0 0
0
Gesamt 4.536
4.345
16
176


Entwicklung der letzten sieben Tage

Quelle: www.rki.de/inzidenzen

Stand der Zahlen: Freitag, 23.07.2021, 03:00 Uhr

Datum
Infektionsquote
17.07.2021
3,50
18.07.2021
3,50
19.07.2021
4,50
20.07.2021
4,50
21.07.2021
6,60
22.07.2021
5,00
23.07.2021
5,00
Einwohnende 198.344
Quote Neuinfektionen pro 100.000 Einw. 5,00


Bewertung der Lage

Am kommenden Wochenende werden im Landkreis Cuxhaven und in den Nachbarlandkreisen größere Veranstaltungen erwartet. „Ich appelliere an alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen, während des Besuches der jeweiligen Veranstaltung alle Hygienevorschriften einzuhalten und die Kontaktdaten zur Nachverfolgung korrekt anzugeben“, so Landrat Kai-Uwe Bielefeld. Weiter erinnert dieser daran, dass sich die Fallzahlen im Landkreis Cuxhaven derzeit noch auf einem stabil niedrig Niveau bewegen. Durch die erhöhte Ansteckungsgefahr im Hinblick auf die Delta-Variante sei dennoch Vorsicht geboten. „Dies gilt insbesondere bei Kontakten mit Personen, die wir im Alltag normalerweise nicht hätten. So kann einem Anstieg der Fallzahlen bestmöglich entgegen gewirkt werden.“

Diverse Sonderaktionen im Impfzentrum in der kommenden Woche

In der kommenden Woche werden von Montag bis Donnerstag sowie am Samstag Erstimpfungen für Erwachsenen ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum angeboten. Darüber hinaus können für diese Tage Termine direkt über das Impfportal des Land Niedersachsen gebucht werden. Online ist dies über www.impfportal-niedersachsen.de oder telefonisch über 0800/9988665 möglich.

Die Impfwilligen Personen ab 18 Jahren profitieren vom 26. bis zum 29. und am 31. Juli 2021 von Sonderaktionen des Landkreis Cuxhaven. An diesen Tagen wird es jeweils auch möglich sein, spontan zwischen 08.00 und 17.00 zum Impfzentrum zu kommen, um sich ohne Termin impfen zu lassen.

Vom 26. bis zum 28. Juli werden Kreuzimpfungen angeboten. Die Erstimpfung wird mit Vaxzevria (Impfstoff von AstraZeneca) durchgeführt, an einem Termin 6 Wochen später erhalten die Impfwilligen dann eine Zweitimpfung mit einem mRNA Impfstoff. Zusätzlich wird am 29. Juli ein Sonderimpftag mit dem Vakzin des Herstellers Johnson&Johnson angeboten. Insgesamt 500 Impfdosen stehen dafür zur Verfügung, von denen 250 ohne Terminvereinbarung verimpft werden sollen. Dieses Vakzin hat den Vorteil, dass mit einer Impfdosis bereits der volle Impfschutz erreicht ist. Eine Zweitimpfung findet hier nicht statt. Am Samstag, den 31. Juli ist es allen Erwachsenen möglich, spontan eine Erstimpfung mit dem Impfstoff der Firma Moderna zu erhalten.

Eine weitere Sonderaktion findet in der kommenden Woche am Mittwoch und Freitag für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren statt. Nachdem bereits am 18. Juli ein Sonderimpftag für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum rege angenommen wurde, findet am 28. und 30. Juli erneut in der Zeit von 08 bis 17 Uhr eine Sonderimpfaktion im Impfzentrum statt. Pro Tag haben 200 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich in Begleitung von mindestens einem Sorgeberechtigten impfen zu lassen. Verabreicht wird an diesen Tagen ausschließlich der mRNA Impfstoff der Firma BioNTec. Das Aufklärungsgespräch mit dem Sorgeberechtigten und dem Kind erfolgt durch die Kinderärztin des Impfzentrums. Wer sein Kind für diese Impfaktion anmelden möchte, kann einen Termin ausschließlich über die Hotline unter 0800 99 88 665 des Land Niedersachsen buchen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Kinder ohne einen zuvor vereinbarten Termin im Impfzentrum leider nicht geimpft werden können.

Die Zweitimpfung aller Sonderimpfaktionen (außer Johnson&Johnson) finden ca. 6 Wochen später statt.

Alle angebotenen Impfstoffe zeigen eine deutliche Immunantwort, welche laut bisheriger Daten auch bei den neu aufgetretenen Virusvarianten weiter gut vor einem schweren Verlauf schützt. Die Impfstoffe führen schon nach einer Impfdosis zu einem gewissen Schutz vor der Coronainfektion, teilweise von über 70 Prozent. Das bedeutet, 70 Prozent weniger Geimpfte stecken sich im Vergleich zu Nicht-Geimpften an.



Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven