Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

23.04.2021

Austausch mit Kulturschaffenden

Der Kulturbereich ist wie viele andere Bereiche stark von der Pandemie betroffen. Einige Teilbereiche befinden sich seit fast einem Jahr im Lockdown. Doch in welchem Zustand ist die Kulturlandschaft im Cuxland genau? Welche Hilfen brauchen die Kulturakteure jetzt, um die Corona-Krise zu überstehen und neue Angebote zu schaffen? Diese Fragen stehen im Zentrum einer Videokonferenz, zu welcher der Landkreis Cuxhaven Kulturschaffende am 4. Mai 2021 ab 17:00 Uhr einlädt.

Durch die Corona-Pandemie sind für viele Kulturschaffende und branchennahe Dienstleistende Aufträge, Auftritte und Engagements weggebrochen, sämtliche Kulturinstitutionen mussten bzw. müssen zeitweise schließen. Zum Teil wurden Angebote kreativ angepasst und ins Internet verlagert, aber digital zugängliche Kunst und Kultur kann das Live-Erlebnis nicht ersetzen und auch nicht die faktischen Ausfälle kompensieren. „Deshalb wollen wir mit den Kulturschaffenden aus dem Landkreis Cuxhaven in den Austausch treten, Bilanz ziehen und über Perspektiven sprechen“, so der Erste Kreisrat Friedhelm Ottens. Neben Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung werden auch Mitglieder des Kulturausschusses an der Videokonferenz teilnehmen. Gemeinsam soll die aktuelle Situation der Kulturakteure im Cuxland in den Blick genommen und ermittelt werden, welche Unterstützungsbedarfe und -möglichkeiten es gibt und welche kulturellen Aktivitäten die Pandemie zulässt.

Interessierte aus allen Sparten des Kulturbereichs können sich bis zum 30.04.2021 unter der Telefonnummer 04721 66-2004 oder per E-Mail (l.scholz(at)landkreis-cuxhaven.de, Liane Scholz) anmelden und erhalten rechtzeitig vorab einen Link samt Anleitung zur Einwahl in die Videokonferenz. Die Videokonferenz wird mit der Webex-Software durchgeführt. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Für weitere Auskünfte steht das Amt Schulen und Kultur - Fachgebiet Kultur unter den o. g. Kontaktdaten gern zur Verfügung.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung eingeladen!

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven