Seiteninhalt

Pressearchiv

21.03.2017

Beratungskampagne »clever heizen!« läuft noch bis zum 30. April 2017

Hauseigentümer von Ein- und Zweifamilienhäuser in den teilnehmenden Kommunen des Landkreises Cuxhaven haben noch bis zum 30. April die Gelegenheit, ihre zentrale Heizungsanlage auf Energieeffizienz überprüfen zu lassen.

Möglich macht das die Klimaschutzkampagne „clever heizen“ der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN), die in Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven, der EWE und den teilnehmenden Kommunen durchgeführt wird.

Die Kampagne, die seit Anfang Februar läuft, liefert Hausbesitzern Tipps von unabhängigen, speziell geschulten Experten, um die Heiztechnik in den eigenen vier Wänden effizienter zu gestalten und das eigene Heizverhalten zu optimieren. Ziel ist es, den Energieverbrauch der Heizungsanlagen und damit auch die Heizkosten zu senken.

Knapp 100 Haushalte im Landkreis haben inzwischen das Angebot in Anspruch genommen. Weitere 40 Beratungen können bis Ende April also noch vergeben werden. Noch verfügbar ist jeweils ein kleines Kontingent in den Kommunen Beverstedt, Hagen, Land Hadeln, Loxstedt, Schiffdorf und Wurster Nordseeküste.

Das Projekt wird finanziell von der KEAN und dem Landkreis sowie den teilnehmenden Kommunen und der EWE als Projektpartner unterstützt. Der Eigenanteil des Hauseigentümers an der Beratung beträgt 30 Euro.

Die Anmeldung für den Heizungsscheck erfolgt über die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Cuxhaven, Frau Hahn-Dunkerley (04721-662570 bzw. s.hahn-dunkerley(at)landkreis-cuxhaven.de).

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven