Seiteninhalt

Pressearchiv

30.04.2015

Haushalt 2015/2016 des Landkreises genehmigt

Mit Schreiben vom 23.04. hat das Innenministerium die Haushalte für 2015 und 2016 des Landkreises Cuxhaven genehmigt.

Das Innenministerium sieht mit den ausgewiesenen Überschüssen des Ergebnishaushaltes in beiden Haushaltsjahren den positiven Trend aus den vergangenen beiden Jahren bestätigt. Deshalb ist man dort auch bereit, einzelne Nichteinhaltungen von Bedingungen aus dem Zukunftsvertrag mit dem Land Niedersachsen, z. B. mit den deutlichen Steigerungen der Personalaufwendungen, im Wesentlichen bedingt durch Personalübernahmen von der Stadt Cuxhaven aufgrund der übernommenen Schulträgerschaften zu akzeptieren.
Der Weg zur Entschuldung bei den kurzfristigen Krediten für die Überbrückung von Liquiditätslücken der laufenden Verwaltung erfolge nach Plan. Deshalb akzeptiere man auch die geplante Nettoneuverschuldung durch die Investitionen in den nächsten beiden Jahren und damit den hohen Schuldenstand bei den langfristigen Krediten. Das Innenministerium erinnert aber daran, dass der Zukunftsvertrag weiterhin strikt einzuhalten sei und auch vereinbarte Maßnahmen umzusetzen seien. Sollte sich das aktuelle Haushaltsjahr weniger positiv entwickeln, sei vom Landkreis gegenzusteuern.

Die Landkreisverwaltung sehe sich in ihren Konsolidierungsbemühungen gestärkt und durch Hannover gewürdigt, so Landrat Kai-Uwe Bielefeld bei der Entgegennahme der Haushaltsgenehmigung.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven