Seiteninhalt

Pressearchiv

05.12.2016

Kindertagespflege - individuell und professionell

Das Motto ist Programm im beruflichen Alltag der Tagespflegepersonen -  Zeit für Kinder! Zeit für Bildung!

Ab 1. Dezember 2016 nehmen neun Frauen und ein Mann an einer Fortbildungsmaßnahme zur „Qualifizierten Tagespflegeperson“ teil, die der Landkreis Cuxhaven in Kooperation mit der Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e.V. in Langen anbietet.

Grundlage für den Qualifizierungskurs ist das 160stündige Curriculum des Deutschen Jugendinstituts. Voraussichtlich im Juni 2017 können die Teilnehmer den Kurs mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege abschließen.

Neben den nötigen Kompetenzen zur Förderung und Betreuung von Kindern erfordert die Tätigkeit als Tagespflegeperson ein hohes Maß an Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent. Mit dem Wissen, dass die Grundlagen für die gesamte Lebens- und Lernzeit eines Menschen in den ersten Lebensjahren gelegt werden, stellen sich im Landkreis Cuxhaven täglich über 140 Tagespflegepersonen dieser Herausforderung.

Mit dem Ziel, neben der Quantität auch die Qualität in der Kinderbetreuung deutlich und nachhaltig zu verbessern, hat in den letzten Jahren in der Kindertagespflege ein Wandel im Sinne einer deutlichen Aufwertung des Angebots stattgefunden. Die Betreuung und Versorgung der Kinder durch die, umgangssprachlich noch gern so bezeichnete „Tagesmutter“ gehört schon längst nicht mehr allein zu deren Aufgaben. Im Vordergrund steht vielmehr der gesetzlich verankerte Förderungsauftrag, welcher die Bildung und Erziehung der Kinder zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten umfasst. Daher ist es so entscheidend, Kinder so früh wie möglich in ihrer Entwicklung zu fördern, ihr Potential zu entdecken und sie individuell und liebevoll auf ihrem Weg zu begleiten.

Kindertagespflege in ihrer speziellen Form als familiäres und individuelles Betreuungsangebot kann den Anforderungen frühkindlicher Bildung besonders gerecht werden. Die Entwicklung einer von Vertrauen, Feinfühligkeit und Verlässlichkeit geprägten Bindungsbeziehung zwischen Kind und Tagespflegeperson unterstützt das Kind direkt beim Lernen und neugierigen Entdecken der Welt. Der gelebte Anspruch ist, Augen, Ohren und Herz offen zu halten für die vielfältigen Fragen, Bedürfnisse und Perspektiven der Kinder. Bindung fördert Bildung – darüber sind sich pädagogische Fachkräfte einig. In der Kindertagespflege bietet die Tagespflegeperson als enge Bezugsperson den Kindern einen geschützten Rahmen in Geborgenheit und damit eine sichere Grundlage zur Entfaltung des kindlichen Potentials.

Übrigens ist Kindertagespflege nicht nur ein Betreuungsangebot für 0- bis 3-jährige Kinder. Die Vorteile der Kindertagespflege liegen neben der individuellen Förderung vor allem auch in der Flexibilität des Angebots. Über die Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern hinaus wird häufig sogenannte Randzeitenbetreuung für Kindergarten- und Schulkinder angeboten. Die Arbeit der in der Regel selbstständigen Kindertagespflegepersonen orientiert sich dabei am Bedarf der Betreuung suchenden Eltern und ist somit eine wichtige Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Was viele Eltern nicht wissen, es besteht die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung für die Betreuungskosten durch den Landkreis. Hierfür kann beim Jugendamt des Landkreises Cuxhaven ein Antrag auf Förderung in Kindertagespflege gestellt werden.

Das entsprechende Antragsformular und weitere Informationen hierzu sind im Internet unter www.landkreis-cuxhaven.de /Bereich Kinder, Jugendliche und Familien/ Kindertagespflege-Kostenübernahme zu finden.

Ab Dezember gibt es auf der Internetseite des Landkreises für Eltern, die eine Tagespflegeperson suchen, einen neuen Service. Im Themenbereich „Kinder, Jugendliche und Familien“ erhalten Eltern unter dem Menüpunkt Familien- und Kinderservicebüro nähere Informationen zur Betreuungssuche. Dazu ist ein Link zur Kreiskarte geschaltet, auf der eine Übersicht über das Betreuungsangebot der Kindertagespflege im Landkreis Cuxhaven aufzurufen sein wird. Zusätzlich besteht hier die Möglichkeit, Kontaktdaten von Tagespflegepersonen der jeweiligen Gemeinden aufzurufen.

Weitere Informationen erhalten sowohl Betreuung suchende Eltern als auch Menschen, die Interesse an einer Tätigkeit als Tagespflegeperson haben, im Jugendamt bei den Mitarbeiterinnen der Fachberatung Kindertagespflege (Tel. 04721 66-2869).

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven