Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

14.05.2020

Museen und Kreisarchiv des Landkreises öffnen wieder

Museum gegenstandsfreier Kunst in Otterndorf ist bereits geöffnet

Aktuelle Ausstellung: ??? = !!! Elisabeth Sonneck, Andreas Schmid, Philipp Geist
Elisabeth Sonneck, Andreas Schmid, Philipp Geist, 2 Künstler, 1 Künstlerin aus Berlin, die sich mit Farbe, Licht und Bewegung beschäftigen, stellen aktuell im Museum gegenstandsfreier Kunst aus.

Das Museum ist geöffnet:
Dienstag bis Freitag: 10 – 13 und 15 – 18 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 15 – 18 Uhr

Gruppenbesuche sind derzeit nicht möglich, ausgenommen sind Familien bzw. Personengruppen, die in einem Haushalt leben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Informationen zum Museum gegenstandsfreier Kunst finden sie unter https://www.mgk-otterndorf.de/

Kreisarchiv des Landkreises Cuxhaven in Otterndorf öffnet wieder am 18.05.2020

Von diesem Termin an erfolgt die Nutzung des Archivs bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminabsprache per E-Mail unter archiv(at)landkreis-cuxhaven.de. Termine, die nicht eingehalten werden können, sind rechtzeitig vorher abzusagen. Die Nutzung wird jeweils nur einer Person im Benutzersaal des Alten Landratsamtes und zeitgleich einer Person im Lesesaal des Kranichhaus-Speichers (Bibliothek) gestattet. Das Archiv ist unter Einschränkung der Menge vorgelegter Archivalien für den Besucherverkehr geöffnet:

Dienstag bis Donnerstag 9 – 12 Uhr und nach Absprache auch Mittwoch 13 – 16 Uhr.

Hieraus ergibt sich eine max. Nutzungsdauer von 3 h pro Tag und Nutzer. Wiederholte Besuche werden nötigenfalls beschränkt, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern eine persönliche Nutzung des Archivs zu ermöglichen.
Die Wiederöffnung des Kranichhauses in Otterndorf ist in Vorbereitung.

Museum Burg Bederkesa öffnet wieder am 19.05.2020

Das Museum Burg Bederkesa öffnet am 19.05.2020 nach gut zweimonatiger Pause infolge der Corona-Pandemie wieder die Türen. Es wird jedoch zunächst nur eingeschränkte Öffnungszeiten geben:

Dienstags bis Sonntag 13 - 17 Uhr.

Eingelassen werden nur Einzelpersonen und Kleingruppen bis 3 Personen bzw. Familien bis zu 5 Personen (2 Erwachsene, bis zu 3 Kinder). Größere Gruppen und Führungen sind derzeit nicht möglich. Im Museum ist eine Anzahl von maximal 15 Besuchern gleichzeitig erlaubt.
Die Mitarbeitenden des Museums freuen sich, wenn ab dem 19.05.2020 trotz dieser erforderlichen Einschränkungen wieder Besucherinnen und Besucher die Burg beleben. Neu in der Ausstellung ist die nun umgestaltete Präsentation der einzigartigen Grabfunde vom Gräberfeld an der Fallward (Land Wursten). Sicher ist das ein Grund, das Museum mal wieder zu besuchen!

Grundsätzlich gelten für alle Museumsbesuche die bekannten Hygieneregeln zur Vermeidung von Infektionen!

Erforderlich ist das Tragen von Mund-Nase-Schutz-Masken während des Besuches. Das Einhalten geltender Abstands- und Hygiene-Regeln wird vorausgesetzt. Außerdem werden personengebundene Daten erfasst und drei Wochen lang gespeichert. Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid-19.

Leider ist weiterhin nur Barzahlung möglich, diese geschieht aber kontaktlos.

Autor/in: PresseInformationsDienst des Landkreises Cuxhaven