Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

26.07.2021

Sprachcamp "Mit Sprache spielen" wird in den Sommerferien nachgeholt

Bereits für die Osterferien war es geplant, in den Sommerferien kann es endlich stattfinden: Das Feriensprachcamp „Mit Sprache spielen“. Vom 23. bis zum 27. August sollen an der Grundschule Süderwisch in Cuxhaven Kinder spielerisch in der Sprachbildung gefördert werden.

In einem Musik- und einem Theaterworkshop können Kinder mit entsprechendem Förderbedarf Sprache einmal auf ganz andere, neue Weise kennenlernen. Eine kleine Vorstellung von der Gruppe für die Gruppe am Freitag ist als krönender Abschluss geplant. Die Ansprache der Kinder übernehmen die Lehrkräfte der Süderwischschule und der Stadtteilverein „Wir in Süderwisch".

Der Kreisjugendring veranstaltet dieses Sprachcamp auch in diesem Jahr mit finanzieller Unterstützung durch die Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und in Kooperation mit der Jugendpflege und dem Amt Strategische Sozialplanung des Landkreises Cuxhaven sowie dem Stadtteilverein „Wir in Süderwisch“. Es war ursprünglich für die Osterferien geplant musste aber coronabedingt verschoben werden. Mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen wird es nun in den Sommerferien nachgeholt.

Weiteres Sprachcamp in den Herbstferien

Vom 25. bis 29. Oktober 2021 ist ein Sprachcamp in der Börde Lamstedt geplant, welches letztmalig von der Lotto-Sport-Stiftung vollfinanziert wird.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven