Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

02.03.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Stand der Zahlen: Montag, 01.03.2021, 24:00 Uhr *)

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Dienstag, 02.03.2021, 14:30 Uhr

Aktuelle Zahl der Infektionen:

Anzahl der bestätigten Infektionen: 2.988 Personen
(+9 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 2.661 Personen
(+23 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 131 Personen
(+2 [70 J., m; 78 J., m.] im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 196 Personen
(+9/-23/-2 im Vergleich zur letzten Meldung)


          Anzahl der stationär Behandelten: 16 Personen
(-3 im Vergleich zur letzten Meldung)
          Davon
intensiv-medizinisch Behandelte:
4 Personen
(keine Veränderung zur letzten Meldung)
   
Durchgeführte Impfungen:

Erstimpfungen:
8.473
Zweitimpfungen:
4.361


Quote der Neuinfektionen pro 100.000 Einw.

77,14

   

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 163

153 (+2)

8 (-2)

2
SG Börde Lamstedt 42
41
0
1
Gem. Hagen i. Br. 164
154 (+2)
6 (-2/-1)
4 (+1)
SG Hemmoor 114
110
3
1
SG Land Hadeln 294 (+1)
263
17 (+1)
14
Gem. Loxstedt
285
252 (+4)
29 (-4)
4
Gem. Schiffdorf
260

233 (+1)

16 (-1)
11
Stadt Cuxhaven 999 (+5)

906 (+2)

41 (+5/-2/-1)
52 (+1)
Stadt Geestland 533 (+2)
433 (+10)
63 (+2/-10)
37
Gem. Wurster Nordseeküste 134 (+1)
116 (+2)
13 (+1/-2)
5
Wohnort wird noch ermittelt 0
0 0
0
Gesamt 2.988 (+9)
2.661 (+23)
196 (+9/-23/-2)
131 (+2)

*) Die angegebenen Zahlen basieren auf den jeweils um 00:00 Uhr des Tages vorliegenden Meldungen.

Entwicklung der letzten sieben Tage

Datum
Infektionsquote Neuinfektionen
23.02.2021
45,88

24.02.2021
57,48
+40
25.02.2021
66,55
+33
26.02.2021
70,08
+33
27.02.2021
73,11
+21
28.02.2021
73,11
+13
01.03.2021
73,11
+4
02.03.2021
77,14
+9
Gesamt: +153
Einwohnende 198.344
Quote Neuinfektionen pro 100.000 Einw. 77,14

Beurteilung der Lage

Die Lage im Landkreis Cuxhaven zeichnet sich durch eine weiter leicht steigende Inzidenz aus. Sie liegt heute nach neun gemeldeten Infektionen bei 77,14.

„Nachdem wir zu Beginn des Jahres die Situation von Infektions- Clustern in Alten- und Pflegeheimen hatten, vollzieht sich das Geschehen nunmehr wieder über den Landkreis verteilt auf Einzelfälle. Wir hoffen daraus den Schluss ziehen zu können, dass die Impfungen in den Einrichtungen zu dieser positiven Entwicklung beitragen. Auf der anderen Seite haben wir in den vergangenen Tagen jedoch den Trend festzustellen, dass das Infektionsgeschehen als diffus zu bezeichnen ist. Dabei spielen die Mutationen allerdings nach einer ersten Einschätzung keine Rolle.“ Mit diesen Worten beschreibt Landrat Kai- Uwe Bielefeld die Lage aus seiner Sicht.

Nach der bedauerlichen Meldung von zwei weiteren Todesfällen, deren Angehörigen der Landrat auf diesem Wege sein Mitgefühl äußert, gilt es nunmehr den Fokus auf die Eindämmung der Infektionen zu lenken.

„Auch wenn wir alle eine gewisse Müdigkeit mit den Corona- Maßnahmen verspüren und die Situation bzgl. stationärer Behandlungen noch beherrschbar ist, stellt das Infektionsgeschehen auch ein Jahr nach den ersten Infektionen im Landkreis Cuxhaven weiterhin eine Herausforderung dar. Wenn wir aber den Weg der Einschränkungen weiter gemeinsam und solidarisch gehen, werden wir im Zusammenspiel mit den Impfungen, die ab der kommenden Woche auch regional in den Gemeinden, Samtgemeinden und Städten anlaufen wird, eine Verbesserung der Lage erzielen. Insoweit sehen wir auch den Ergebnissen der Bund- Länder- Konferenz morgen mit Spannung und Erwartung entgegen“, so Landrat Kai- Uwe Bielefeld.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven