Seiteninhalt

Rund um die Smartphone-Nutzung - Tipps für Eltern bei der Medienerziehung

Der Kinder- und Jugendschutz des Landkreises Cuxhaven bietet am 11.09.2019 in Cuxhaven eine Informationsveranstaltung für Eltern von Kindern ab 10 Jahren an.

Wo: Haus der Jugend, Abendrothstraße 25, 27472 Cuxhaven
Wann: Mittwoch; 11.09.2019, 19.30 Uhr.

Viele Eltern von Grundschulkindern stehen vor den Fragen:
Soll mein Kind ein Smartphone mit zur Schule nehmen? Wie lange darf es eigenständig nachmittags damit „daddeln“? usw.
Die Nutzung digitaler Medien ist ab dem frühesten Kindesalter Teil des Alltags von Mädchen und Jungen. Problematische Verhaltensweisen wie die Weitergabe von diffamierenden Bildern oder von privaten Daten können durch Medien gefördert werden: Cyber-Mobbing, Sexting oder Big Data sind hierfür die Schlüsselbegriffe. Eltern stehen vor der Aufgabe, ihre Kinder aufzuklären, da die Mediennutzung meist zu Hause stattfindet.

Mit der Veranstaltung möchte der Kinder- und Jugendschutz des Landkreises Cuxhaven Eltern informieren und Tipps für die Medienerziehung geben, damit Eltern ihre Kinder sicher bei der Mediennutzung begleiten können.

Folgende Themen werden u. a. angesprochen:

  • Die unsichtbare Leine - mein Kind muss jederzeit erreichbar sein
  • Was kann ich gegen jugendgefährdende, pornographische und diffamierende Inhalte tun?
  • Mit der App Freunde orten, lokale Werbung erhalten – Welche persönlichen Daten werden gespeichert?
  • Mal ein paar Juwelen kaufen, um im Handyspiel weiter zu kommen - Spiele-Apps und in-App-Käufe

Die Referentin, Frau Vehema, Eltern-Medien-Trainerin, freut sich über Fragen von Eltern.
Im Rahmen des Projektes „ Digitale Welten - Was nutzt Ihr Kind“ unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung diese Informationsveranstaltungen für Eltern.

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Autor: PresseInformationsDienst des Landkreises Cuxhaven