Seiteninhalt

Bücherbus macht Sommerpause - Digitale Medien stehen weiter kostenlos zur Verfügung - Nach den Ferien geänderter Fahrplan

Mit Beginn der Schulferien stellt die Fahrbücherei des Landkreises Cuxhaven den Betrieb wie jedes Jahr vorübergehend ein.

Die Pause wird vom Fahrbücherei-Team unter anderem für die technische und inhaltliche Überholung des Fahrzeugs, die Vorbereitung neuer Angebote sowie Arbeiten am Bestand genutzt. Die letzte Fahrt (Tour 7) der rollenden Bibliothek findet am Dienstag, 14. Juli 2020 statt.

Auch während – oder gerade – in der Corona-Krise sind die Kunden dem Bücherbus nicht nur treu geblieben, es haben sich auch viele neue Kunden angemeldet. Über 20.000 Vorbestellungen sind in dieser Zeit eingegangen und von den Mitarbeitenden verbucht und verpackt aus dem Büchereifahrzeug herausgereicht worden.

In den Ferien kann weiter im Online-Katalog unter www.bücherbus.info oder per App B24 gestöbert und aus 50.000 Titeln ausgesucht und bestellt werden. Die Vormerkungen werden dann nach den Sommerferien mitgebracht.

Ebenfalls rund um die Uhr – und das auch während der Schließzeit – steht das digitale Angebot unter www.nbib24.de oder per App Onleihe zur Verfügung. Jeder, der einen gültigen Leserausweis der Fahrbücherei besitzt, kann sich kostenlos eBooks, aktuelle ePapers (unter anderem FAZ, Süddeutsche Zeitung, Spiegel, Handelsblatt), zahlreiche eMagazines, eAudios, (zum Beispiel spannende Hörbücher für den Urlaub) und E-Videos von jedem Ort der Welt mit Internetanschluss herunterladen. Benötigt wird dazu ein PC bzw. E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone. Nähere Informationen und Links zur Onleihe-Hilfe finden sich auf der Homepage der Fahrbücherei unter www.bücherbus.info

Ab dem ersten Schultag, am Donnerstag, 27. August 2020 (Tour 9), ist die rollende Bibliothek wieder unterwegs – jedoch wegen der Corona-Lage weiterhin nach einem gesonderten Fahrplan. Der Bücherbus wird bis zum Jahresende den 4-Wochen-Rhythmus beibehalten. Das bedeutet, dass weiter jede zweite Tour entfällt. Es ist geplant, dass der Bücherbus dann wieder betreten werden darf – allerdings nach besonderen Regeln. Die maximale Personenzahl wird begrenzt sein und es besteht Maskenpflicht. Der Aufenthalt muss so kurz wie möglich gestaltet werden und so wird das Stöbern in den Regalen leider noch nicht möglich sein. Aus diesem Grund bittet das Team der Fahrbücherei nach wie vor um möglichst viele Vorbestellungen.

Anmeldungen, z.B. für die digitale Ausleihe in der Sommerpause, sind noch bis zum 17. Juli 2020 möglich. Auskünfte und Infos sind unter der Telefonnummer 04721 66-2149 oder im Internet unter www.bücherbus.info erhältlich.

Foto: Fahrbüchereileiterin Katrin Toetzke 4. V.l. und ihr Team von links: Sandra Krämer, Nadeshda Jung, Saskia Münchmeyer, Eugenia Starkova, Karsten Hegel halten Vorbestellungen für die Kundschaft bereit.
Fotograf: Holger Marx

Autor: PresseInformationsDienst des Landkreises Cuxhaven