Seiteninhalt

Workshop Eigenentwicklung Im LK Cux

Fachworkshop Eigenentwicklung stößt auf großes Interesse

Der von der Unteren Landesplanungsbehörde organisierte Fachworkshop „Eigenentwicklung“ wurde am 2.9.19 erfolgreich durchgeführt und ist auf reges Interesse sowohl bei teilnehmenden Personen aus dem Landkreisgebiet als auch bei Fachvertreterinnen und Fachvertretern von außerhalb gestoßen.

Während die Wohnsiedlungsflächenentwicklung in den Zentralen Orten zumeist von gleichen Zielvorstellungen getragen wird, variieren die Vorstellungen im Rahmen der sogenannten „Eigenentwicklung“ mitunter erheblich. Die Wohnsiedlungsflächenentwicklung im Sinne des Bundesraumordnungsgesetzes (§ 2, Abs. 2, Nr. 2) soll vorrangig auf vorhandene Siedlungen mit ausreichend Infrastruktur und auf Zentrale Orte ausgerichtet werden. Für die übrigen Orte enthält das RROP für den Landkreis Cuxhaven, welches der Kreistag beschlossen hat, Regelungen zur Eigenentwicklung (siehe 2.1.07, RROP Landkreis Cuxhaven 2012).
Mehr als 50 Vertreterinnen und Vertreter kommunaler Gebietskörperschaften aus dem Landkreisgebiet wurden in einem ersten Veranstaltungsblock verschiedene Perspektiven der „Eigenentwicklung“ (von der Bundes- bis hin zur kommunalen Planungsebene) in Form von Vorträgen nähergebracht. Schwerpunkte waren dabei Regelungskontexte, zentrale Herausforderungen sowie mögliche Lösungsansätze.

Der zweite Teil des Workshops war durch eine interaktive Phase geprägt. In vier Arbeitsgruppen bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops die Gelegenheit, ihre Perspektiven im Kontext der Eigenentwicklung mit einzubringen.
Die unterschiedlichen Sichtweisen und Besonderheiten der Thematik „Eigenentwicklung“ verdeutlichen den Mehrwert eines Austausches für alle Beteiligten. Die Untere Landesplanungsbehörde bedankt sich für die konstruktiven Beiträge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wird auf der Basis einer Analyse des Workshops die Ergebnisse im Rahmen eines zukünftig zu erarbeitenden Modellentwurfs für die „Eigenentwicklung“ im Landkreisgebiet mit einfließen lassen.
Die Vorträge der Referentinnen und Referenten können Sie unter den folgenden Links downloaden:


Einleitung - Landkreis Cuxhaven
Vortrag des Umweltbundesamtes
Vortrag der Oberen Landesplanungsbehörde (ArL Lüneburg)
Vortrag der Metropolregion Nordwest
Vortrag der Metropolregion Hamburg
Vortrag der Unteren Landesplanungsbehörde (LK Cuxhaven)
Vortrag des Regierungspräsidiums Gießen (Regionalplanung Mittelhessen)