Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

01.02.2021

Entsorgung von Wertstoffen während der Pandemie

Obwohl pandemiebedingt viele Einschränkungen in Kauf genommen werden müssen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die im Haushalt anfallenden Wertstoffe sachgerecht zu entsorgen.

Viele Ausgabestellen der Gelben Säcke sind derzeit geschlossen und Bürgerinnen und Bürger fragen vermehrt nach Alternativen. Die Abfallberatung des Landkreises Cuxhaven weist daher darauf hin, dass Supermärkte und Tankstellen weiterhin geöffnet haben und selbstverständlich weiterhin Gelbe Säcke herausgeben. Trotz Schließung für die Öffentlichkeit werden auch in einigen Rathäusern die begehrten Rollen ausgegeben. Die Information der jeweils zuständigen Gemeinde gibt Auskunft, ob eine Ausgabe erfolgt.
Darauf, direkt 4 oder 5 Rollen einlösen zu wollen, sollte man besser verzichten. Im Schnitt reicht eine Rolle für einen Einfamilienhaushalt für 10 Wochen aus.

Die Elektrofachhändler dürfen derzeit ebenfalls ihre Geschäfte nicht öffnen. Im Landkreis können kleine Elektro- und Elektronikaltgeräte dennoch durch Einwurf in die speziell dafür aufgestellten Depotcontainer entsorgt werden. Die Container werden in der Regel 14-tägig geleert. Batterien und Akkumulatoren, die sich „zerstörungsfrei“ aus den Geräten entfernen lassen, müssen allerdings getrennt entsorgt werden. Die Standorte der Depotcontainer können dem Abfallkalender entnommen werden (Seite 16 u. 17).
Großgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen etc. können nach wie vor über den Sperrmüll entsorgt werden. Für Selbstanlieferer steht die Abfallverwertungsstation Hemmoor-Heeßel (Öffnungszeiten siehe Seite 4 bis 5 im Abfallkalender) zur Verfügung.

Die Abgabe von Altpapier bei der Firma Nehlsen GmbH in Loxstedt und Harrje Recycling GmbH in Debstedt ist momentan nicht möglich. Sofern die Altpapiertonne nicht ausreicht, kann im Abfuhrgebiet der Firma Nehlsen (Hagen, Loxstedt, Schiffdorf, Beverstedt, Geestland, Wurster Nordseeküste) ausnahmsweise ein Altpapier-Bündel neben die Tonne gestellt werden. Die Bündel müssen allerdings in eine blaue Tonne passen, damit der Fahrer diese in die blaue Tonne einlegen und damit in das Fahrzeug befördern kann. Für kleine Mengen stehen in den Samtgemeinden Land Hadeln, Hemmoor und Börde Lamstedt Altpapier-Depotcontainer bereit. Für Selbstanlieferer steht auch die Abfallverwertungsstation Hemmoor-Heeßel zur Verfügung. Bei dauerhaftem Mehrbedarf besteht zudem die Möglichkeit, sich eine zweite Blaue Tonne (kostenfrei) zu ordern.

Weitere Fragen beantwortet die Abfallberatung des Landkreises unter den Telefonnummern 04721 66-2525, -2553 und -2606.


Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven