Seiteninhalt

Aktuelle Informationen für Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer

Nach einer Änderung der entsprechenden Verordnung hat der Bund nunmehr festgelegt, dass Reiserückkehrerinnen und –rückkehrer aus Nicht- Risikogebieten ohne Symptome nun nicht mehr kostenlos getestet werden können. Das hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen am Helios- Klinikum Cuxhaven eingerichtete Testzentrum hat seinen Auftrag damit beendet. Diese Regelung gilt seit dem 16.09.2020.

Alle wichtigen Fragen zu diesem Bereich hat das Land Niedersachsen auf seiner Homepage veröffentlicht. Dabei geht es um Fragen zur Rückkehr aus Risikogebieten sowie um den Aspekt, wie der aktuelle Ablauf bzgl. einer Testung erfolgen soll. Erste Anlaufstation ist dabei immer die jeweilige hausärztliche Praxis. Entsprechende Antworten zu allen relevanten Themen finden Sie hier (neue Regelungen ab dem 09.11.2020).

Welche Länder derzeit als Risikogebiet angesehen werden, finden Sie auf der Homepage des Robert- Koch- Institutes.

Wichtige Regelung

Bin ich verpflichtet, mich bei den Behörden zu melden, wenn ich aus einem Risikogebiet im Ausland einreise?

Ja. Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss sich neben der Absonderung unverzüglich über das Internetportal www.einreiseanmeldung.de melden und auf das Vorliegen der Quarantänepflicht hinweisen.

*** Hinweis: das Online-Angebot der digitalen Reiseanmeldung wird von Bundesseite am Wochenende, spätestens am Montag, den 09.11.2020, online gesetzt.***