Seiteninhalt
Fahrbücherei blickt auf ein erfolgreiches 2019 zurück 02.03.2020

Fahrbücherei blickt auf ein erfolgreiches 2019 zurück

Das Team der Fahrbücherei Landkreis Cuxhaven unter der Leitung von Diplom-Bibliothekarin Katrin Toetzke kann zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken:

Mit knapp 175.000 Entleihungen liegt die Fahrbücherei trotz leichten Rückganges immer noch an der bundesdeutschen Spitze aller Fahrbibliotheken.

Der Rückgang der Entleihungen ist nicht auf mangelndes Interesse des Kundenkreises zurückzuführen - die Nutzerzahlen sind um 10 % gestiegen - sondern auf die Reparaturanfälligkeit des Bücherbusses. Leider stand der inzwischen 10 Jahre alte Bücherbus im vergangenen Jahr an 15 Öffnungstagen in der Werkstatt, was einen Ausfall von 9 % der geplanten Öffnungsstunden bedeutete. Inzwischen sind alle Schäden behoben, sodass der Bücherbus in diesem Jahr voraussichtlich zuverlässig an den 108 Haltepunkten im gesamten Landkreis Cuxhaven im Einsatz sein wird.

Bei den Entleihungen der E-Medien wurde eine Steigerung von 12 % verzeichnet. Über 1000 Erwachsene und Kinder haben sich im vergangenen Jahr neu angemeldet und 2760 Teilnehmende wurden bei den Veranstaltungen der Fahrbücherei wie z.B. Büchernachmittage, Klassenführungen, Leseförderveranstaltungen, Bilderbuchkinos und Lesungen gezählt. Insgesamt wurden im Bücherbus über 70.000 Besuche gezählt.

Die Kundinnen und Kunden der Fahrbücherei können aus 30.000 eigenen Medien auswählen und zusätzlich aus 15.000 Medien der Stadtbibliothek Otterndorf, die mit der Fahrbücherei im Verbund arbeitet, sowie aus 145.000 digitalen Medien, die im niedersächsischen Bibliotheksverbund zur Verfügung stehen. Werden Interessierte in diesem Angebot nicht fündig, können die gewünschten Titel aus anderen Bibliotheken bundesweit per sogenannter Fernleihe beschafft werden.

Die Veranstaltungshighlights waren im vergangenen Jahr die Lesereise mit Christian Berg, der an zwölf Grundschulen im Landkreis die Kinder begeisterte, sowie die Teilnahme am internationalen Fahrbibliothekskongress in Hannover, an dem die Fahrbibliotheksleiterin Katrin Toetzke maßgeblich mitgewirkt hat und das gesamte Team mit dem Bücherbus nicht nur Flagge gezeigt, sondern auch den Fahrbibliotheks-Award als Publikumspreis gewonnen hat. Aber auch die mehr als ausverkaufte Veranstaltung „Buch & Bohne“, ein Literaturnachmittag für Erwachsene in Zusammenarbeit mit der „buchbar LeseAgentur“, der seit über 13 Jahren ständig ausgebuchte Cuxland-Leseschatz, ein Bücherkistenprojekt für Grundschulen in Zusammenarbeit mit dem Service-Club Soroptimist International sowie die regelmäßigen Führungen für Lehramtsanwärterinnen und -anwärter sind aus dem Angebot der Fahrbücherei nicht mehr wegzudenken.

Als besondere Neuerung wurde die B24-App eingeführt, mit deren Hilfe alle Angebote wie Medienrecherche, Verwaltung des Leserkontos und aktuelle Infos bequem per Smartphone nutzbar sind. Alle Infos unter www.bücherbus.info oder unter Tel.: 04721 662149.

Diplom-Bibliothekarin Katrin Toetzke (zweite von rechts) und ihr Fahrbücherei-Team freuen sich auch 2020 auf zahlreiche Leserinnen und Leser. v.l.: Sandra Krämer, Nadeshda Jung, Saskia Münchmeyer, Thorsten von Gahlen, Karsten Hegel, Eugenia Starkova, Katrin Toetzke, Vanessa Gugler. (Foto: Dirk Wurzer)