Seiteninhalt

Personenbeförderungsscheine (Verlängerung)

Voraussetzung für die Verlängerung...

...von  Personenbeförderungsscheinen für Taxi und/oder Mietwagen und/oder Krankenkraftwagen

  • Augenärztliche Untersuchung (nicht älter als zwei Jahre)
  • Ärztliche Untersuchung (nicht älter als ein Jahr)
  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit einer Meldebescheinigung* (nicht älter als 3 Monate)
  • Derzeitiger Kartenführerschein (falls noch nicht vorhanden muss vorher eine Umstellung auf einen solchen Führerschein erfolgen - siehe Umstellung auf den Europäischen Kartenführerschein)
  • Ab Erreichen des 60. Lebensjahres zusätzlich ein betriebs- und arbeitsmedizinisches Gutachten
  • Polizeiliches Führungszeugnis mit der Belegart 0 (null), erhältlich bei der für den Wohnort zuständigen Samtgemeinde, Gemeinde oder Stadt
  • Gebührenvorschuss in Höhe von 38,00 Euro (ist der Fahrgastbeförderungsschein bereits abgelaufen, beträgt der Gebührenvorschuss 42,60 Euro)

*Die Meldebescheinigung ist erhältlich bei der für den Wohnort zuständigen Samtgemeinde, Gemeinde oder Stadt

Ansprechpartner/in

Telefon: 04721 66-2064
Fax: 04721 66-270561
E-Mail: k.delventhal(at)landkreis-cuxhaven.de
Raum: N 6
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Telefon: 04721 66-2065
Fax: 04721 66-270833
E-Mail: m.ebs(at)landkreis-cuxhaven.de
Raum: N 6
Nachricht schreiben
Adresse exportieren