Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

RSS Feed abonnieren

Die Stellenausschreibungen für die Naturschutzstiftung finden Sie hier

09.01.2019

Sachbearbeiter(m/w/d) -Heranziehung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz- im Amt Soziale Leistungen

Der Landkreis Cuxhaven sucht für das Amt Soziale Leistungen – Leistungen für Kinder und Familien – zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

                              Sachbearbeiter (m/w/d)
        Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9b TVöD

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Bei geeigneter Bewerberlage ist eine Besetzung in Teilzeit

 

Aufgaben:

Wahrnehmung der Sachbearbeitung in Form der Heranziehung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Der Arbeitsplatz umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse und Festsetzung der Leistungsfähigkeit des Unterhaltsschuldners
  • Zahlungsaufforderungen und Vorbereitung der gerichtlichen Geltendmachung
  • Durchsetzung der auf das Land übergegangenen Unterhaltsansprüche anhand verschiedener privatrechtlicher Maßnahmen
  • Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen

 

 

Anforderungen:

  • Befähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemaliger allgemeiner gehobener Verwaltungsdienst) oder Angestelltenprüfung II
  • Eigenverantwortliche, umfassende und selbstständige Wahrnehmung des Aufgabengebietes im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit gegenüber den Unterhaltsschuldnern
  • Führen von kompetenten Belehrungen und Beratungsgesprächen
  • Soziale Kompetenz
  • Kommunikatives und kooperatives Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Einsatz- und Entscheidungsfreude

 

 

Bei Fragen zu dieser Stelle wenden Sie sich gerne an Herrn Morgenstern, Tel. 04721/66-2302.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 27.01.2019

 

Direkt online bewerben können Sie sich hier.
Dazu registrieren Sie sich bitte vorher bei unserem Kooperationspartner Interamt.

Hinweise:
Die zu besetzenden Stellen beim Landkreis Cuxhaven werden anonym ausgeschrieben. Das heißt, dass die persönlichen Daten für die Entscheidung, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, nicht berücksichtigt werden. Damit soll die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber vollständig diskriminierungsfrei vorgenommen werden. Aus diesem Grund ist die Bewerbung auch nur online über das Portal unseres Kooperationspartners Interamt möglich, damit für alle Bewerberinnen und Bewerber die gleichen Voraussetzungen geschaffen werden können. Schriftliche oder per E-Mail übersandte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Nehmen Sie sich bitte ausreichend Zeit für die Bewerbung und verzichten Sie bitte insbesondere im Bereich der freien Antworten und dem Anschreiben auf Angaben, die Rückschlüsse auf das Alter, das Geschlecht, die Religionszugehörigkeit oder die geographische Abstammung zulassen.

Wenn Sie die Bewerbung absenden, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

Autor/in: Christina Pieper