Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Erlaubnis zur Kindertagespflege Erteilung
[Nr.99071002001000 ]

Fachberatung für Kindertagespflege


"Familien- und Kinderservicebüro"

Das Familien- und Kinderservicebüro (Tel. 04721 66-2869) ist

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr erreichbar ...

... und hat folgende Sprechzeiten:

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr, 
  • Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Eine Übersicht über unsere Zuständigkeiten finden Sie hier.

Unsere Aufgaben

Nach der Geburt eines Kindes, mit der (Wieder-)Aufnahme der Berufstätigkeit, mit dem Beginn einer Aus- oder Weiterbildung oder im Fall von besonderen Veränderungen der familiären Verhältnisse stellen sich Eltern viele Fragen:

  • Wie lässt sich eine verlässliche Betreuung meines Kindes sicherstellen?
  • Welche Betreuungssituation wünsche ich mir für mein Kind?
  • Wie finde ich die passende Kindertagespflegeperson?
  • Was bedeutet das für uns finanziell?

Mit Kindertagespflege bezeichnet man die Betreuung, Förderung und Bildung von Kindern durch eine speziell für diese Tätigkeit ausgebildete Fachkraft in einem familiären Rahmen. Möglich ist dies im Haushalt der Kindertagespflegeperson, im Haushalt der Eltern oder in anderen geeigneten Räumen. Diese Betreuungsform ist ein Angebot für Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren.

Die Kindertagespflege stellt eine besonders passgenaue und individuelle Kinderbetreuung sicher und ermöglicht so Müttern und Vätern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Qualifizierte Kindertagespflegepersonen bieten Verlässlichkeit sowie zeitliche Flexibilität und betreuen als feste Bezugspersonen Kinder in familiärer Atmosphäre.

Der erste Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Kindertagespflege ist das Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Cuxhaven.

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie als Eltern Informationen zum Thema Kindertagespflege wünschen oder eine qualifizierte Kindertagespflegeperson suchen.

Für Kontaktdaten von Tagespflegepersonen sowie ausführliche Informationen zum Thema Kindertagespflege wenden Sie sich bitte an die Fachberatung für Kindertagespflege.

Was können wir für Sie tun?

Was wir u.a. für Sie tun können:

  • wir vermitteln Kindertagespflegepersonen für Kinder von 0 - 14 Jahre, 
  • wir begleiten und unterstützen Eltern und Kindertagespflegepersonen während des Betreuungsverhältnisses, 
  • wir beraten in allen pädagogischen Fragen und informieren über rechtliche Aspekte rund um das Thema Kindertagespflege, 
  • wir unterstützen Sie beim Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege

Natürlich beraten wir Sie auch gern, wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Kindertagespflegeperson haben: 

  • wir erteilen die Erlaubnis zur Kindertagespflege gemäß § 43 KJHG, 
  • wir organisieren Qualifizierungskurse und bieten Weiterbildungsangebote für Kindertagespflegepersonen an, 
  • wir begleiten Kindertagespflegepersonen und Eltern während des Betreuungsverhältnisses, 
  • wir beraten in allen pädagogischen Fragen und informieren über rechtliche Aspekte der Kindertagespflege,
  • wir führen regelmäßig Treffen von Kindertagespflegepersonen zum fachlichen Austausch durch.

Suchen Sie eine Kindertagespflegeperson oder möchten als Kindertagespflegeperson arbeiten?

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns oder besuchen Sie uns im Familien- und Kinderservicebüro im Jugendamt des Landkreises Cuxhaven in der Rohdestraße 2, 27472 Cuxhaven.

Kindertagespflegeperson gesucht

Sie sind verantwortungsbewusst, flexibel und möchten sich der herausfordernden Aufgabe der Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern widmen?

Wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartner im Familien- und Kinderservicebüro! Wir stehen allen interessierten Personen bei allen Fragen rund um das Thema "Selbstständig in der Kindertagespflege" gern zur Verfügung.

Sprechen Sie uns gerne an!

Wichtige Informationen, Veranstaltungen und Downloads

Allgemeines für Kindertagespflegepersonen / Bewerber

Newsletter

Dokumente und Downloads

Wissenswertes für Eltern, die Kindertagespflege in Anspruch nehmen wollen.
Wissenswertes für Kindertagespflegepersonen und die, die es werden wollen.

Pressemitteilungen zur Aktionswoche

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Pressemitteilungen im Bereich der Kindertagespflege

Verfahrensablauf

Nach Einreichung der Unterlagen der abgeschlossenen Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, polizeilichem Führungszeugnis, ärztlichem Attest und gemeinsamer Begehung von Kindertagespflegeperson und der zuständigen Stelle zwecks Überprüfung der räumlichen Geeignetheit wird die Pflegeerlaubnis erteilt. Die Betreuung von Kindern kann erst nach Erteilung der Erlaubnis erfolgen.

Voraussetzungen

Die Erlaubnis ist zu erteilen, wenn die Person für die Kindertagespflege geeignet ist. Davon ist auszugehen, wenn sie sich durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Kindertagespflegepersonen auszeichnet und über kindgerechte Räumlichkeiten verfügt.

Ebenso bedarf sie guter Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen in der Kindertagespflege, die sie in qualifizierten Lehrgängen erworben hat.

Leistungsbeschreibung

Eine Person, die ein Kind oder mehrere Kinder außerhalb des Haushalts des Erziehungsberechtigten während einem Teil des Tages und mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt länger als drei Monate betreuen will, bedarf entsprechend der gesetzlichen Grundlage im Achten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) der Erlaubnis. Die Erlaubnis ist auf fünf Jahre befristet. Sie kann mit Nebenbestimmungen versehen werden. Die Erlaubnis befugt zur Betreuung von bis zu fünf gleichzeitig anwesenden, fremden Kindern.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis nach § 72a SGB VIII
  • Masernschutz
  • Gesundheitszeugnis (alle fünf Jahre erneuter Nachweis)
  • Nachweis über Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Rechtsgrundlage

Rechtsbehelf

Diese Verwaltungsleistung stellt keinen Verwaltungsakt dar. Aus diesem Grund resultiert kein Rechtsbehelf.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Kultusministerium