Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Landkreis Cuxhaven
Telefon:
04721 66-0

Landkreisverwaltung in Cuxhaven

Quelle: Luftaufnahme: Dipl.-Foto-Designer Norbert Balzer 
 

Jahresabschlüsse

Der Jahresabschluss dokumentiert das Ergebnis des Verwaltungshandelns im abgelaufenen Haushaltsjahr und soll die tatsächlichen Verhältnisse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Landkreises mit sämtlichen Vermögensgegenständen, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, Erträgen, Aufwendungen, Einzahlungen und Auszahlungen aufzeigen.

Der Jahresabschluss ist somit das Gegenstück zum Haushaltsplan. Während der Haushaltsplan für das jeweilige Haushaltsjahr geplante Auszahlungen und vorausgeschätzte Einzahlungen zusammenstellt, gibt der Jahresabschluss darüber Auskunft, wie die Planungsdaten des Haushaltsplans verwirklicht worden sind. Gemäß § 128 NKomVG hat der Landkreis für jedes Haushaltsjahr einen Jahresabschluss nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung klar und übersichtlich aufzustellen.

Der Jahresabschluss besteht nach § 128 NKomVG aus:

  • einer Ergebnisrechnung, die alle Erträge und Aufwendungen des Haushaltsjahres nachweist
  • einer Finanzrechnung, die alle Ein- und Auszahlungen des Haushaltsjahres erkennen lässt
  • einer Schlussbilanz, die das Vermögen, liquide Mittel, die Schulden und die Rückstellungen aufzeigt
  • einen Anhang, der diejenigen Angaben beinhaltet, die zu einzelnen Posten der Ergebnisrechnung, Finanzrechnung sowie der Bilanz zum Verständnis sachverständiger Dritter notwendig oder vorgeschrieben sind. Es ist vorgeschrieben dem Anhang einen Rechenschaftsbericht, eine Anlagenübersicht, eine Schuldenübersicht, eine Forderungsübersicht und eine Übersicht über die in das folgende Jahr zu übertragenden Haushaltsermächtigungen beizulegen.

Jahresabschlüsse:

  • Eröffnungsbilanz
  • Jahresabschluss 2010
  • Jahresabschluss 2011
  • Aktuell werden noch die letzten Arbeiten am Jahresabschluss 2012 vorgenommen. Sobald der geprüfte Jahresabschluss vorliegt, finden Sie diesen ebenfalls an dieser Stelle.