Seiteninhalt


Interne Mitteilungen


04.09.2018

Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 - Vielfältige Angebote für die breite Öffentlichkeit auch im Landkreis Cuxhaven

Am 9. September 2018 ist es wieder soweit. An diesem Sonntag findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“. Koordiniert wird die Veranstaltung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz welche als zentrale Botschaft allen Beteiligten Mut machen will, sich weiterhin für unser baukulturelles Erbe zu engagieren.

2018 ist das Jahr des Europäischen Kulturerbes. Mit diesem großen internationalen Projekt möchte die Europäische Union das Bewusstsein für die gemeinsame Geschichte und das verbindende kulturelle Erbe fördern. Diese Aspekte finden sich im Tag des offenen Denkmals wieder.

Auch im Landkreis Cuxhaven sind an diesem Tag viele Objekte für die Öffentlichkeit zugänglich.

Eigentümer und engagierte Vereinsmitglieder werden an diesem Tag interessierten Besuchern ihr Objekt näher bringen, Fragen beantworten und es vielfach in Aktion zeigen. Der Denkmaltag bietet Anlass für einen öffentlichen und zwanglosen Austausch zwischen Eigentümern, Anwohnern, Kommunen und Interessierten.

Eine Übersicht der Teilnehmer und der jeweiligen Angebote wie z.B. Führungen, Mitmachaktionen usw. ist im Internet oder per eigens hierfür gestalteter App abrufbar. So ist es beispielsweise möglich, sich eine digitale Karte für die jeweilige Wunschregion zu erstellen. Auch nach verschiedenen Denkmaltypen kann hier gesucht werden.

Hieraus kann sich dann jeder die für ihn passende Veranstaltung aussuchen oder mehrere Programmpunkte miteinander kombinieren.

So kann man beispielsweise mit der Schwebefähre die Oste überqueren, im Rittergut Frelsdorfermühlen an einer geführten Wanderung teilnehmen und bei Kaffee und Tee im Hofcafe Gedichten lauschen oder in einem der vielen teilnehmenden herrschaftlichen Gütern, liebevoll restaurierten Mühlen und anderen Objekten in längst vergangene Zeiten abtauchen, Führungen mitmachen, Informationen aufnehmen und vielleicht selbst gemachten Kuchen und Kaffee zu sich nehmen. Auch an Kinder wird vielerorts gedacht, so dass einem entspannten und interessanten Familienausflug nichts im Weg steht. An der Wassermühle in Deelbrügge können Kinder beispielsweise Korn wie in längst vergangenen Zeiten selber malen.



Das Programm und die teilnehmenden Denkmäler sind auch als App erhältlich. Die App ist kostenfrei und enthält Angaben zu teilnehmenden Objekten, Standortbestimmungen, Suchfunktionen, Merkzettel und dergleichen.

Die untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven freut sich über die Vielfalt der Angebote und wünscht viel Spaß beim Erleben unseres kulturellen Erbes.










Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven