Hilfsnavigation

Ansprechpartner

 

Landkreis Cuxhaven
Telefon:
04721 66-0

Links:

Externer Link: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Externer Link: Industrie- und Handelskammern

Containerschiff auf der Nordsee in Cuxhaven

 

Gleichstellung

Diese Seite befindet sich erst im Aufbau und wir bitten deshalb noch um etwas Geduld.

Aktuelles

Hier können Sie den Cuxland-Frauen-Rundbrief des Landkreises abrufen. Dieser erscheint jeweils für zwei Monate und veröffentlicht alle Veranstaltungen im Landkreis Cuxhaven, die gemeldet wurden. Der Cuxland-Frauen-Rundbrief entsteht in Kooperation der Vorsitzenden des Frauenrates des Landkreises Cuxhaven e.V. Elke Roskosch-Buntemeyer und den Gleichstellungsbeauftragten.

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 10 

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 9 (1-spaltig)

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 8 (1-spaltig)

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 8 (2-spaltig)

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 7

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 6

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 5

Cuxland-Frauen-Rundbrief Nr. 4

Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr hat sich eine Vorbereitungsgruppe mit dem Thema „Frauenarmut“ beschäftigt.

Trotz boomender Wirtschaft, immer weniger Erwerbslosen sind immer noch viele Menschen in Deutschland arm oder armutsgefährdet. Besonders betroffen sind Frauen: Alleinerziehende, im Niedriglohnbereich Tätige, alte Frauen….

Dies vor Augen zu führen und nach politischen und gesellschaftlichen Auswegen zu suchen, ist das Ziel der Organisatorinnen der Veranstaltung. 

Was erwartet Sie am 10. August 2018 ab 17:00 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses Cuxhaven?

Zuerst wird die Ausstellung (zusammengestellt von der Arbeiterwohlfahrt Schwerin) "Gesichter der Armut" durch einen Bürgermeister der Stadt Cuxhaven eröffnet.

Dann werden zwei Aspekte genauer durch Referate beleuchtet, nämlich

  • Alleinerziehende= arm?

Wie ist die aktuelle Situation?- Welche Folgen hat die hohe Armutsgefährdung von Alleinerziehenden? Kinder- und Altersarmut
Frau Eva-Maria Zabbée, Referentin Familienhilfe/Alleinerziehendenarbeit des diakonischen Werkes Niedersachsen

  • Wie raus aus der Armut? – politische und gesellschaftliche Lösungsansätze

Wie Ausgrenzung beenden?
Was ist politisch notwendig? (Stichworte: - Höhe ALG II bzw. Sozialgeld;- Mindestlohn, Tarifbindung; - Kinderbetreuung, Förderung in Schule und Ausbildung usw. (staatliche Politik); - Steuerumverteilung
Was ist im „Gemeinwesen“ notwendig? (Stichworte: Tafeln, Hinsehen/sich kümmern, ehrenamtliche Unterstützungsarbeit, Netzwerke, BürgerInnenengagement)
Thomas Schwarzer, Referent für kommunale Sozialpolitik / Stadtkultur der Arbeitnehmerkammer Bremen

Sie als Teilnehmende können sich selbst einbringen und diskutieren: Dazu werden an insgesamt sechs Tischen Einzelaspekte erörtert werden können – ihre Vorschläge und Ideen sind gefragt. Und wenn Sie dann dem Improvisationstheater Instant Impro noch entsprechende Stichworte zuwerfen, wird dieses einiges verdeutlichen können.

Wir freuen uns, Sie am 10. August 2018 in Cuxhaven begrüßen zu können.

Einladung “Gesichter der Armut“ 


Die Gleichstellungsbeauftragte...

... des Landkreises Cuxhaven ist

Angelika Becker
Gleichstellungsbeauftragte
Vincent-Lübeck-Straße 2
27474 Cuxhaven Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon:
04721 66-2282

Telefon:
04721 66-270018

E-Mail:

Raum:
352

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden