Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Hier finden Sie die neuesten Pressemitteilungen des Landkreises Cuxhaven. Falls Sie in älteren Pressemitteilungen recherchieren möchten, wählen Sie bitte das Pressearchiv.

Für weitergehende Informationen zum Thema wenden Sie sich bitte an den im Text genannten Ansprechpartner. Sofern dort keiner genannt wird, vermitteln wir Ihnen gerne die Kontaktadresse:

Landkreis Cuxhaven
Telefon:
04721 66-0

Pressemitteilungen / Aktuelles

Quelle: © Torsten Lohse / PIXELIO www.pixelio.de 

Aktuelles

 

RSS Feed abonnieren

Die Mobile Schadstoffsammlung startet am 05.03.2018 in Lamstedt 01.03.2018

Ab Montag, den 05.03.2018 fährt die Firma Karl Meyer 92 Standorte im Landkreis (ohne Stadt Cuxhaven) an, um eine ortsnahe Abgabe von gefährlichen Haushaltschemikalien, Lösungsmitteln, Pflanzen- und Holzschutzmitteln, Klebstoffen, Lösungsmitteln, Lacken und Farben auf Basis organischer Lösungsmittel zu ermöglichen.

Gefährliche Inhaltsstoffe sind auf der Verpackung mit mindestens einer weißen Raute mit rotem Rand gekennzeichnet. Manchmal weiß man nicht mehr, was drin ist in der Flasche. Auch solche Stoffe sind ein Fall für die Schadstoffsammlung. Die Übergabe muss immer persönlich an die Mitarbeiter der Entsorgungsfirma erfolgen, damit diese eventuell Fragen zum Inhalt stellen können. Bitte bringen Sie Schadstoffreste unvermischt, möglichst in Originalverpackungen oder fest verschlossenen in unzerbrechlichen Behältern, zum Schadstoffmobil. Die Annahme ist begrenzt auf Mengen, wie sie üblicherweise in privaten Haushalten anfallen. Bei größeren Mengen fragen Sie bitte vorher die Abfallberatung.

Nicht angenommen werden Wandfarben auf Wasserbasis. Diese enthalten keine Schadstoffe mehr. Farbreste können ausgehärtet in die Restmülltonne, die Verpackung in den Gelben Sack. Letztes gilt auch für restentleerte Spraydosen. In der Regel ist nämlich das Treibmittel der Gefahrstoff. Altöl wird nur in Mengen kleiner 0,5 Liter angenommen. Für gebrauchtes Mineralöl gibt es geeignete Rücknahmesysteme dort, wo auch frisches Öl verkauft wird.
Die Kosten für die Entsorgung schadstoffhaltiger Abfälle aus privaten Haushalten sind bereits in den allgemeinen Abfallgebühren enthalten. Für Sie fallen somit keine weiteren Gebühren an.
Im Abfallkalender oder auf der Internetseite der Abfallwirtschaft sowie auf der Abfall-App des Landkreises Cuxhaven finden Sie alle Sammeltermine und Haltepunkten des Schadstoffmobils - auch in Ihrer Nähe!

Annahme von Elektrokleingeräten

Auch Elektrokleingeräte (nicht größer als 25 cm), Batterien, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren werden am Schadstoffmobil angenommen. Die Abfallwirtschaft bittet die Bürgerinnen und Bürger von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch zu machen.

Hinweis zum Schutz der Umwelt

Vermeiden Sie möglichst zum Schutz der Umwelt und Ihrer eigenen Gesundheit schadstoffhaltige Produkte.
Haben Sie Fragen zur Schadstoffsammlung?
Die Abfallberatung antwortet gern. Telefon 04721 66-2525 oder 66-2606, abfallberatung(at)landkreis-cuxhaven.de.

 

 


Autor: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven