Seiteninhalt

Aktuelles

 

RSS Feed abonnieren

14.06.2018

Der Landkreis Cuxhaven bedankt sich bei den Nutzerinnen und Nutzern seiner Abfall-App

Immer häufiger benutzen Menschen ein Smartphone oder ein vergleichbares Endgerät, um mit dessen Hilfe ihr alltägliches Leben zu organisieren: Kontakte pflegen, Termine vereinbaren oder sich an Termine erinnern lassen.


Wenn das Müllauto klingelt

Genau hier liegt die Stärke der Abfall-App des Landkreises Cuxhaven. Die Abfuhr der ausgewählten Abfallarten wird mit der gewünschten Alarmzeit angekündigt. Es klingelt dann ein kleines Müllauto und zeigt an, dass z.B. morgen die 14-tägliche Restmüllabfuhr stattfinden wird. Wer möchte, kann sich auch über mehrere Standorte informieren lassen. Für diese sogenannte „Hausmeisterfunktion“ muss sich der Nutzer allerdings beim Anbieter der App registrieren lassen.
Über die App können auch Anfragen beantwortet werden. Die technischen Fragen übernimmt Abfall+, die Firma, die die App betreibt. Inhaltliche Fragen beantwortet die Abfallberatung des Landkreises. Die musste – dies sei hier zugegeben – erst mal lernen, wie das gemacht wird. Richtig komfortabel ist die Möglichkeit, die Nutzer sehr kurzfristig über Tourenänderungen und Nachsammeltermine genau auf die betroffenen Straßen hin zu informieren.

Jeder vierte Haushalt beteiligt sich

Nach Aussage von Abfall+ darf der Landkreis Cuxhaven ein bisschen stolz darauf sein, dass seine App so gut beim Bürger ankommt. In der letzten Woche hat sich die oder der 15000. Nutzerin oder Nutzer dazu entschlossen, die App zu installieren. Im Verhältnis zu den Haushalten im Landkreis nutzt also schon jeder Vierte diese Möglichkeit. Für einen Flächenlandkreis ist das eine sehr hohe Nutzerquote. Mit diesem Erfolg hat die Abfallwirtschaft überhaupt nicht gerechnet. Das nimmt die Abfallwirtschaft zum Anlass, als Dankeschön eine kleine Verlosung zu veranstalten.

Und so geht es:

Nutzer der App erhalten im Laufe der nächsten Woche der nächsten Woche eine Nachricht der Abfallwirtschaft mit einer eMail-Adresse auf ihr Smartphone oder Tablet. Die Nutzerin oder der Nutzer kann selbst entscheiden, ob sie oder er an der Verlosung teilnehmen möchte, indem die Anschrift und Telefonnummer an die Adresse gesendet wird. Diese persönlichen Daten werden nur kurzfristig für diesen Zweck gespeichert. 20 glücklichen Gewinnern wird zusammen mit einer Begleitperson die besondere Gelegenheit geboten, die Papierfabrik in Glückstadt besichtigen. Mit den Gewinnern wird die Abfallberatung des Landkreises zeitnah Kontakt aufnehmen. Der Besuch soll spätestens Anfang August stattfinden.

Die App wird erweitert

Wegen der hohen Beteiligung lohnt es sich für die Abfallwirtschaft, der App weitere Funktionen hinzuzufügen. So ist angedacht, dass auch die Anforderung der Sperrmüllabfuhr über die App vorgenommen werden kann. Dieses Projekt braucht aber etwas Zeit, da es sich um eine spezielle, auf den Landkreis zugeschnittene Lösung handelt.
Fragen zur App beantwortet die Abfallberatung des Landkreises unter Telefon 04721 66-2525 oder 66-2606 oder abfallberatung(at)landkreis-cuxhaven.de.


Die App selbst kann nach dem Scannen des QR-Codes kostenlos heruntergeladen werden (iOS und Android).

.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven