Seiteninhalt

Aktuelles

 

RSS Feed abonnieren

12.10.2018

Kreisverwaltung startet Vortragsreihe zum Thema »Wolf«

Der Wolf ist zurück in Deutschland und nun seit ein paar Jahren auch wieder im Landkreis Cuxhaven angekommen. Das Thema bewegt viele Menschen und wird auch im Cuxland kontrovers diskutiert – nicht zuletzt nach den zahlreichen Übergriffen auf Nutztiere im vergangenen Jahr.
Die verschiedenen Problemlagen, die sich im Landkreis Cuxhaven mit der Rückkehr des Wolfes ergeben haben, werden von der Kreisverwaltung erkannt und ernst genommen.

Aus diesem Grund wurde auch der „Arbeitskreis Wolf im Landkreis Cuxhaven“, dem Vertreter von Politik, Landvolkverbänden, Jägerschaften, Gemeinden, Naturschutzverbänden, Wolfsberatern und der Kreisverwaltung angehören, eingerichtet.
Eine wichtige Erkenntnis der letzten Monate war, dass Sachaufklärung einen entscheidenden Baustein in der Kommunikation mit allen Beteiligten darstellt. Um ein ausgewogenes und faktenbasiertes Meinungsbild zur Anwesenheit der Wölfe im Landkreis Cuxhaven generieren zu können, benötigen Skeptiker, Gegner und Befürworter des Wildtieres gleichermaßen eine sachliche Informationsgrundlage.

Silas Neuman referiert

Aus diesem Grund soll nun eine Vortragsreihe in Städten, Gemeinden und Samtgemeinden des Kreises sowie in der Stadt Cuxhaven beginnen.
Als Referent wird Herr Silas Neuman die Vorträge gestalten. Herr Neuman ist als Natur- und Landschaftspfleger bei der Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven beschäftigt. Vom Niedersächsischen Umweltministerium wurde Silas Neuman als Wolfsberater für das Kreisgebiet bestellt und ist darüber hinaus als Koordinator der „WikiWolves“-Einsätze im Landkreis Cuxhaven tätig.

In den Vorträgen wird Herr Neuman einerseits die bestehenden Konfliktfelder im Bereich Weidetierhaltung und Ängste der Bevölkerung aufgreifen, andererseits aber auch nicht außer Acht lassen, dass eine lösungsorientierte Auseinandersetzung mit bestehenden Herausforderungen nicht ohne eine Versachlichung der Debatte möglich ist. Einblicke in das Verhalten und die Biologie der heimischen Wölfe tragen dazu ebenso bei, wie das Aufzeigen von Rechtslagen und Lösungsansätzen im praxisorientierten Herdenschutz.

Folgende Termine stehen bisher fest:


Sonntag, 21. Oktober 2018, 19 Uhr
Stadt Cuxhaven
Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven, Nordheimstraße 200, 27476 Cuxhaven-Sahlenburg


• Sonntag, 4. November 2018, 19 Uhr
Samtgemeinde Hemmoor
Rathaussaal im Rathaus, Rathausplatz 5, 21745 Hemmoor


• Freitag, 30. November 2018, 19 Uhr
Gemeinde Beverstedt
Gaststätte Büttelmann, Wollingster Dorfstraße 13, 27616 Beverstedt-Wollingst


Donnerstag, 17. Januar 2019, 19 Uhr
Gemeinde Wurster Nordseeküste
Gaststätte Riehl’s Garten, Niederstrich 13, 27639 Wurster Nordseeküste


Sonntag, 17. März 2019, 19 Uhr
Gemeinde Hagen im Bremischen
Burg zu Hagen im Bremischen, Burgallee 1, 27628 Hagen im Bremischen


Der Landkreis Cuxhaven lädt zu diesen Veranstaltungen herzlich ein; der Eintritt ist frei.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven